My Bike Lane

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Als Velofahrer ärgere ich mich immer über blockierte Velowege.

    Bitte helft mit, derartige Verstösse fotografisch festzuhalten und macht auf der Site My Bike Lane mit.

    Autofahrer, besucht einmal die Seite und schaut Euch an, was wir Velofahrer täglich erdulden müssen.

    Velofahrer, helft mit, Autofahrern zu zeigen, dass wir die Verkehrsregeln beherrschen und befolgen.

  • Glaubst du wirklich, dass die Autofahrer reinschauen? Die Site ist aber sicher gut, damit Velofahrer Dampf ablassen können. Bewirken wird sie leider nicht allzu viel.

  • Gestern wurde ich in einem Kreisel von einem Autofahrer weggedrängt, der mich mitten im Kreisel überholte. Heute beim Bahnhof Bern habe ich bei Grün die Strasse überquert und wurde beinahe von einem Velofahrer überfahren. Habe dann 5 Rotphasen abgewartet und habe dabei festgestellt: einige Autofahrer fahren so stark nach rechts, dass die Velofahrer keinen Platz mehr finden. Und während der Rotphasen haben 14 (vierzehn!!!) Velofahrer das Rotlicht überfahren. Kein einziger hat angehalten... Ich stell ganz schlicht und einfach fest: es gibt bei ALLEN Verkehrsteilnehmern eine Anzahl Dummköpfe, die den anderen das Leben schwer machen. Genau wie in diesem Forum einige Grautiere andere Esel nennen. Schade.

  • Deine Bike Line zeigt wie wenig an die Velofahrer gedacht wird. Nur von solchen Velostreifen wie die Fotos zeigen, kann ich hier in Zürich nur träumen. Es gibt ein paar wenige Velowege die ganz gut sind, aber, im Grossen und Ganzen fehlen solche. Die Velowege werden hier mit roten Schildern markiert, aber wenn man diesen folgt und z.B. links abbiegt wie es diese Schilder einem raten, findet man danach keine weiteren Schilder mehr und wenn man sich im Stadtteil nicht auskennt kommt man ganz schnell in die gefährlichsten Situationen, man befindet sich mitten im Autotschungel und total gefährdet. Warum die Stadt Zürich es nicht schafft solche Velowege so auf der Strasse zu markieren das man diesen auch tatsächlich folgen kann begreife ich nicht. Ich ärgere mich immer wieder darüber. Viel Glück Annatina

  • Hallo Ernst

    Du hast ja so recht - das Problem ist aber, dass die Radfahrer mal die Schwaecherem sind (keine Blechhuelle) und die Autofahrer bei Unfaellen immer die Schuldigeren.

    Das groesste Problem sind die die letzten Jahre vollzogenen Verkehrsberuhigungsmassnahmen wie Kreisel, Verengungen, Fussgaengerinseln etc. All diese behindern eben genau die AUtofahrer umd damit auch die Velofahrer, weil oft einfach zuwenig Platz bleibt.

    Aber da haben die Politiker noch viel zu lernen.