Rechnungsstellung EKZ

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo liebe Leser

    Ich habe vor kurzem eine Mahnung für die Stromrechnung vom EKZ erhalten. Auf der Rechnung habe ich gesehen, dass sich die Rechnung auf die Wohnung bezieht, aus der ich vor fast 2 Jahren ausgezogen bin. Auch die Lieferperiode lautet auf Anfang Jahr, in welcher ich ja nachweislich dort keinen Strom bezogen habe.

    Ich war der Meinung, dass die Abmeldung beim EKZ quasi mit der Anmeldung des Nachmieters erfolgt.

    Ich hatte nun Kontakt mit dem EKZ und mir wurde gesagt, dass es nicht möglich sei, so weit zurück eine Ummeldung zu machen und ich diese Stromrechnung zu bezahlen habe (!!?) Der Strom würde am 22.08.2016 abgelesen, bis dahin müsse ich die Kosten tragen...ehmm gehts noch...ich wohne da seit 14.12.2014 nicht mehr!!!

    Ich sehe nicht ein, dass ich für etwas bezahlen muss, was ich nachweislich (!!) nicht genutzt habe. Das EKZ hätte zudem - auch wenn ich mich nicht korrekt umgeldet habe - spätestens bei der Anmeldung des Nachmieters bemerken müssen, dass ich dort nicht mehr wohnhaft bin. Zudem, wenn ich ja nachweisen kann, dass ich diese Dienstleistung nicht an diesem Ort konsumiert habe, muss ich doch das nicht bezahlen, wo sind wir hier denn?!

    Ist das rechtlich legitim, oder wollen die mich irgendwie auf den Arm nehmen??

    Besten Dank für Tips.

    Viele Grüsse

    Sandro