Halsschmerzen mit Hausmitteln behandeln?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo,

    ich habe seit einigen Tagen eine leichte Erkältung, aber besonders machen mir die Halsschmerzen zu schaffen. Da ich der Überzeugung bin, dass man vor allem eine Erkältung auch mit Hausmitteln wegbekommen kann und nicht sofort zu starken Medikamenten greifen muss, habe ich mich mal über Hausmittel für Halsschmerzen informiert auf einer Ratgeberseite für Erkältungskrankheiten.

    Da standen als gute Behandlungsmöglichkeiten drinnen Gurgeln mit Salzwasser oder Kräutertee, Inhalieren von Wasserdampf mit Teebaumöl, Halswickel aus Quark oder Kartoffeln und vor allem viel trinken, am besten heiße Milch mit Honig oder Kräutertees.

    Jetzt frage ich mich, ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat, vor allem mit den Halswickeln? Und wie macht man die genau? oder habt ihr bessere Tipps gegen Halsschmerzen.

    Vielen Dank.

  • Hallo Zweistein

    Ich hab einen Tipp für dich: Bei Halsweh trinke ich ca. 3 Tassen Salbeitee pro Tag, und lutsche Salbeizältli. Dazu warm anziehen und ein wenig kürzer treten.

    Quarkwickel würde ich erst anwenden wenn Du schon eine richtige Entzündung hast. Dann streichst Du ein paar Esslöffel Quark auf ein Tuch das ein paarmal gefaltet wurde. Dann legst Du das Tuch auf ein Halstuch und bindest Dir das ganze um. Nach ca 20 min wieder abnehmen.

    Gute Besserung!

  • hallo, also wenn ich halsschmerzen habe dann nehme ich meist direkt die bad emser pastillen und lutsche, auch nach dem zähneputzen direkt mit kamillan gurgeln. über den tag kannst du auch warme milch mit honig trinken. das sind erstmal alles mehr oder weniger natürliche wege um halsschmerzen zu bekämpfen.

  • Hier ein altes Hausmittel meiner Grossmutter. Eine Zwiebel ganz fein hacken und in einer Schüssel mit 1 bis 2 EL Zucker mischen. Nach ca. einer Stunde den entstandenen Saft einnehmen. Ein weiteres sehr wirkungsvolles Mittel ist eine Mischung aus Honig und Zimt. Einfach 1:1 mischen und 3x täglich einen TL einnehmen. Langfristig kann man Halsentzündungen durch die regelmässige Einnahme von Xylit Birkenzucker (Mundspülungen, Zahnpflege etc) vorbeugen. Propolis Produkte wirken ebenfalls stark entzündungshemmend.