Münz einzahlen / wechseln

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo allerseits,

    Ich hab' drei Konti bei der Migros Bank, ein Vorsorgekonto bei der CS und etwa vier Liter Münz (CHF) zu hause. Auf Anfrage bei der Migros erfuhr ich, dass dies auf keine Weise angenommen wird. Bei der CS müsste ich eine Karte für den Automaten haben, also noch ein weiteres Konto eröffnen, die Raiffeisen macht das nur für Kunden und für die Post müsste ich alle Münzen selbst in Rollen abpacken. Dies würde sicher einige Stunden in Anspruch nehmen.

    Man kann das Münz also kaum zurückgeben und wegwerfen darf man es ja auch nicht, ausserdem wäre ich dazu nicht genügend reich. Gibts vielleicht doch eine Möglichkeit, dieses Münz irgendwo zu wechseln? Ich zahle auch gerne etwas dafür.

    Danke und Gruss, Grum

  • Hallo Grumy,

    Zum Rollen machen gibt es so ein Brett, wo man das Münz einfüllen kann. Eigentlich gar keine Hexerei. Die Post wägt nachher die Rollen. Wir mussten das während der Lehre öfters machen.

    Eine andere Lösung ein Mitgliedersparkonto bei der Raiffeisen eröffnen. Gibt 7 % Zins und erst noch ein Gratisessen an der Generalversammlung. Dazu gibt es jedes Mal noch ein Geschenk.

    der Einsatz für das Mitgliedersparkonto ist Fr. 200.--

    Bevor Sie das Geld wegwerfen. Es gibt die Topfkollekte bei der Heilsarmee. Auch an Bahnschaltern wird Münz gesammelt.

    Jede Kantonalbank hat einen Münzzählautomat. Dort kann man das Münz reinwerfen. Habs noch nie ausprobiert. Aber es rattert ganz schön wenn Sie 4 Liter Münz reinwerfen. Also Sie finden sicher eine Lösung!

  • Mein Gott, solche Probleme möchte ich haben...

    Zahlen Sie einfach jeden Einkauf mit genügend Münz. Niemand ist allerdings verpflichtet, mehr als 100 Münzen anzunehmen, aber wenn Sie im Migros den ungeraden Betrag immer mit ihrem Münzvorrat begleichen, wird dieser schnell abnehmen.

    Eleganter: Rollen machen! Papier auf der Post holen oder am Bahnschalter, das Papier in ein aufgeklapptes Telephonbuch legen und los gehts. Bundeskassen (Bahn, Post) sind verpflichtet, Münz in beliebigen Mengen anzunehmen, allerdings können sie auf Rollenform bestehen. Wenn Sie also das nächste Mal ihre Einzahlungan am Postschalter machen, gleich mit "Blech" bezahlen, die Schalterbeamten haben eine Gewichtstabelle für alle Münzrollen.

    Noch viel eleganter: Spenden Sie das Münz einer karitativen Organisation. Der Schweizerische Invalidenverband PROCAP nimmt auch Münz, denn Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

    Gruss