ZEK-Eintrag wegen Inkasso?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo zusammen,

    Ich hatte in meiner Vergangenheit einige Inkasso-Fälle (unter anderem bei IJ), diese wurden jedoch alle beglichen und Betreibungsfälle habe ich gar keine. Alle Inkasso-Fälle waren Wareneinkäufe gegen Rechnung, ich habe jedoch noch nie irgendetwas geleast oder habe auch nie Kredit beantragt oder bezogen. Eine Kreditkarte hatte ich früher einmal, aber auch da habe ich die Saldierung selber beantragt und danach nie eine Kreditkarte verwendet.

    Nun meine Frage: Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich bei der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) einen Eintrag habe? Ich habe einen Auszug bestellt, nichtsdestotrotz wollte ich mich vorher bei euch informieren.

    Vielen Dank!

  • Von der ZEK habe ich hier in der Schweiz noch nie gehört . Hier gibt es Betreibungsämter, und wenn Sie aus einer Gemeinde wegziehen, hat die nächste keine Ahnung, und Ihr Betreibungsauszug ist makellos.

    Sie haben ja die ZEK angeschrieben, abwarten, und eventuell die Verjährungsfristen nachlesen, die dort gelten.



  • Von der ZEK habe ich hier in der Schweiz noch nie gehört . Hier gibt es Betreibungsämter, und wenn Sie aus einer Gemeinde wegziehen, hat die nächste keine Ahnung, und Ihr Betreibungsauszug ist makellos.

    Sie haben ja die ZEK angeschrieben, abwarten, und eventuell die Verjährungsfristen nachlesen, die dort gelten.



    Das stimmt so nicht. Es gibt einen Auszug den man bestellen kan, wo man drauf sieht, ob man ein Guter oder Schlechter Schuldner ist.

    Habe diesen selber mal beantragt und bekommen. Müsste aber zu Hause nachsehen, wie das genau heisst.

  • Am besten wäre es, Sie wären in einem solchen Verzeichnis unbekannt. Sind Sie einmal dort drin, so sicher wegen einem schlechten Eintrag, denn nur die machen einen solchen nötig, und ob Sie dort je wieder mal einen positiven solchen haben werden, wage ich zu bezweifeln.

    Wer meldet sich schon bei z.B Intrum-justitia und drängt auf einen positiven Eintrag, weil jemand seine Rechnung püktlich bezahlt hat.??? Das ist bei Moneyhouse und wie sie alle heissen nicht anders. Schlechte Bonität wird vermerkt, und von den anderen wissen die nichts, weil die nicht angefragt wurden, oder die Rechnung über das Betreibungsamt bezahlt wurde, Von denen gibts dann keinen Eintrag in einem ZEK, weil es eine solche Institution in der Schweiz nicht gibt,

  • Man lernt NIE aus, aber von einem privaten Verein dem einige Kreditbanken und Leasingfirmen angehören hatte ich bis anhin noch nie was gehört. Aber wie Sie selber schreiben, besitzen Sie keine Kreditkarte, und haben auch kein Leasinggeschäft am laufen. Damit sind Sie bestimmt auf der sicheren Seite und haben keinen negativen Eintrag, das mit der Intrum-justitia, berührt diesen Eintrag nicht, ausser Sie hätten damals mit Ihrer Kreditkarte bezahlt, aber auf Rechnung ist was anderes.

    Es gibt in der Schweiz kein zentrales Organ, das Schuldner, Schlechtzahler, Kreditunwürdige und andere mit Geld nicht umgehen könnende Personen schweizweit erfasst, und abrufbar wäre.

    die ZEK erfasst nur Kreditkarten, Konsumkredite und Leasingfälle, bei denen die Be- oder die Rückzahlung stottert. Bei Miet, oder Krankenkassenschulden, und auch bei Nichtbezahlung von Elektro.- Billag- und Handyrechnungen erfährt die ZEK nichts.



  • Man lernt NIE aus, aber von einem privaten Verein dem einige Kreditbanken und Leasingfirmen angehören hatte ich bis anhin noch nie was gehört. Aber wie Sie selber schreiben, besitzen Sie keine Kreditkarte, und haben auch kein Leasinggeschäft am laufen. Damit sind Sie bestimmt auf der sicheren Seite und haben keinen negativen Eintrag, das mit der Intrum-justitia, berührt diesen Eintrag nicht, ausser Sie hätten damals mit Ihrer Kreditkarte bezahlt, aber auf Rechnung ist was anderes.

    Es gibt in der Schweiz kein zentrales Organ, das Schuldner, Schlechtzahler, Kreditunwürdige und andere mit Geld nicht umgehen könnende Personen schweizweit erfasst, und abrufbar wäre.

    die ZEK erfasst nur Kreditkarten, Konsumkredite und Leasingfälle, bei denen die Be- oder die Rückzahlung stottert. Bei Miet, oder Krankenkassenschulden, und auch bei Nichtbezahlung von Elektro.- Billag- und Handyrechnungen erfährt die ZEK nichts.



    Das stimm so leider nicht. Bei der ZEK sind ALLE Kredite (wie von Ihnen beschrieben) eingetragen. Egal ob guter oder schlechter Zahlen.