Sohn möchte zum Vater ziehen, wie ist das jetzt mit Unterhalt?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Säli zusammen, Der Sohn (15) meines Partners hat sich entschieden zu seinem Vater ab November zu ziehen. Noch bekommt die Mutter 1000 CHF Unterhalt für den Sohn und 250 CHF Kindergeld. Wir leben im Kanton Bern und er im Kanton Solothurn. Die Mutter weiss das ihr Sohn zu uns kommt und machte uns den Vorschlag das wir statt 1000 CHF Unterhalt nur noch 500 CHF zu zahlen haben da sie auch noch Ausgaben habe. Vorab haben wir uns schon entschlossen das wir ihr die 250 CHF Kindergeld lassen. Mit ihrem Vorschlag sind wir nicht einverstanden und finden das die 1000 CHF dem Sohn, wo er lebt, zusteht. Beide haben das gemeinsame Sorgerecht und ein vernünftiges Gespräch mit der Mutter ist unmöglich. Die Mutter geht nur 50% arbeiten und ihr neuer Mann ist Arbeitslos. Der Sohn bekommt auch kein Taschengeld, das bekommt er von uns und seiner Oma. Unsere Fragen: Müssen wir dies schriftlich ändern lassen vom Gericht, dass der Sohn jetzt zu uns kommt und wir die 1000 CHF behalten? Was sollen wir tun? Gibt es Unterschiede von Kanton zu Kanton?


    Schon mal Danke