Occasions-Auto Getriebeschaden - wer zahlt.

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Ende Juni 2018 habe ich ein Occasionsauto gekauft bei einem arabischen Hàndler bei Frauenfeld. Das Auto war zwar nicht vorgeführt, aber der Verkäufer versicherte mir, dass das Auto in Ordnung sei. Er hatte sogar "zufälligerweise" ein schweizer Mechaniker zu Besuch, der "mein" Auto kurz anschaute und als in Ordnung nannte. Eine Probefahrt konnte ich nicht machen, da der Händler sagte, dass er erst in 6 Monaten eine Garagennummer bekäme.

    Nun hat das Auto Getriebeschaden. Der Händler weisst alle Vorwürfe von sich. Ich habe nur eine Quittung bekommen (finde sie nur leider gerade nicht), aber auf der so wie mir ist, nichts weiteres als der Kaufpreis steht. Ich meine jedoch der Händler sagte, ich hätte ein Jahr Garantie auf Motor und Getriebe. Jetzt sagt er, es gäbe keine Garantie bei ihm.
    Kann ich was tun? Ich habe ihm am Wochenende angerufen und ein Mail geschrieben, aber er reagiert auf meine Forderung den Wagen zurück zu nehmen oder mir die Kosten für die Getriebereparatur zu übernehmen nicht.
    Habe ich wirklich keine Möglichkeit für eine Kostenentschädigung oder dergleichen?

  • Hallo


    Es mag einen Anschein von Rassismus haben, aber ich lasse mich nie auf Geschäfte ein mit arabischen Händlern/Verkäufern, auch Verkäufer aus Südosteuropa meide ich konsequent. Dies seit dem ich auch mal schlechte Erfahrungen gemacht hatte und betrogen wurde.


    Auf jeden Fall per eingeschriebenem Brief kontaktieren und darauf hinweisen, dass auf er Quittung/dem Vertrag nichts steht von Garantie ausgeschlossen und Du somit von normaler Werkstattgarantie von 6 Monaten ausgehst.

  • Peter_69


    Es hat tatsächlich Anschein von Rassismus, wenn jemand keine Geschäfte mit arabischen Händlern/Verkäufern und Verkäufern aus Südeuropa macht und diese konsequent meidet, weil man mal schlechte Erfahrungen gemacht hat und betrogen wurde.


    Blumenstrauss



    http://www.lw-p.ch/de/rechtsth…ug-was-sind-meine-rechte/


    Auto Gewerbe Verband Schweiz Factsheet Unterschied Gewährleistung und Garantie



    https://www.agvs-upsa.ch/syste…rleistung_kaufvertrag.pdf


    Tagesanzeiger Worauf Käufer von Occasionsautos achten müssen



    https://www.tagesanzeiger.ch/w…ter-fahren/story/24541635


    Kassensturz Occasionsauto geht kurz nach Kauf kaputt



    https://www.srf.ch/sendungen/k…eht-kurz-nach-kauf-kaputt



    https://www.auto-recht.ch/occa…/gewaehrleistung-garantie

  • >Nun hat das Auto Getriebeschaden. Der Händler weisst alle Vorwürfe von sich. Ich habe nur eine Quittung bekommen (finde sie nur leider gerade nicht), aber auf der so wie mir ist, nichts weiteres als der Kaufpreis steht.


    Was genau noch steht da? Was war im Inserat geschrieben?


    Wenn es wirklich nur der Kaufpreis steht, dann hast du 2 Jahre Gewährleistung von Gesetz wegen, egal ob Occasion oder Neuwagen. Verkürzung oder Wegbedungung der Garantie muss man nachweislich belegen (z.B. durch Vermerk "ab Platz").