Hilfe! Betrug getroffen bei Ricardo, was ich jetzt machen kann?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Am Sontag habe ich ein Laptop ersteigert auf ricardo 1101CHF+11.7 Lieferung. Am Mitwoch um ca. 00:40 habe ich online überwiesen. Dann am Mittag habe ich mein Mailbox gecheckt, ich habe eine E-mail bekommen von Kundendienst der Ricardo, es meint, wegen der Sicherheitsproblem wurde das Konto vom verkäufer blokiert.......Dann habe ich sofort die Bank (UBS) angeruft, sagte jemand, es war schon zu spät, das Geld wurde schon ausgeführt. Dann versuchte ich wieder den verkäufer zu telefonieren, niemand da immer, habe ich wieder eine E-mail geschrieben, auch keine Rückmeldung. Der Punkt ist, in der Anknüpfungsmail, hat der Verkäufer geschrieben, "bitte überweisen auf meine MuttersKonto......"


    Ich habe mit einem Mitbewohner geschprochen, er hatte eine ähnliche Erfahrung auf Ricardo, eine Hypothese ist so,


    Jemand hat ein Ricardo Konto gehackt, und etwas auf Ricarda aufgestellt mit eine anderen Bankkontonummer beigefügt, und vielleicht ist der Name von Bankkontoinhaber auch falsch, meisten Infos auf RIcardo sind einfach gehackt ausser BankKontonummer, (vielleicht auch gehackt).


    Ich war zum Polizei, aber der Polizist hat gesagt, jetzt ist noch zu früh....


    Wie kann ich mein Geld zurück haben? Das ist eine sehr grosse Menge für mich.


    Sorry für meine schlechte Deutsch. Vielen Dankkkk