Hilft CBD bei Schlafstörungen?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • stardream23 Du bist lustig:-). Du nimmst chemische Schlafmittel und rätst zu natürlichen Alternativen? CBD wäre dann ja die natürliche Alternative:-). Warum würdest du trotzdem die Finger davon lassen? Es geht ja nicht um die berauschende Substanz THC.

  • stardream23


    Der Kommentar von mimi3 ist berechtigt.


    Die synthetische Herstellung bestimmter Wirkstoffe hat zwar den Vorteil, dass die "Dosis" schon waehrend der Produktion quasi justiert werden kann. Mit den heutigen Analysegeraeten etc. ist das aber auch bei natuerlich produzierten Wirkstoffen durchaus moeglich. Und bis jetzt gibt es nicht fuer alle pharmazeutisch verwendeten Wirkstoffe rein synthetische Herstellungsverfahren. Viele Wirkstoffe werden von der Pharmaindustrie nach wie vor aus natuerlichen Rohstoffen hergestellt. Dies gilt insbesondere fuer Schmerz- und Beruhigungsmittel! Dazu gehoert eben auch CBD.


    Cannabis ist eine Nutzpflanze fuer viele Verwendungen. Unter anderem auch als Heilpflanze. Und wurde schon seit Jahrtausenden entsprechend genutzt.


    Hier muss noch klar darauf hingewiesen werden, dass es sehr unterschiedliche Zuechtungen dieser Pflanze gibt. Und entsprechend unterschiedlich ist der Gehalt an "Wirkstoffen".


    Und wie mimi3 schon angedeutet hat: Bitte verwechseln sie CBD nicht mit THC. Das sind grundlegend verschiedene Stoffe. Und haben voellig verschiedene Wirkung. Auch THC kann in bestimmten Faellen eine heilende Wirkung zeigen. Im Allgemeinen ist die berauschende Wirkung des THC aber nicht hilfreich. Und soll deshalb auch nicht missbraucht werden.

  • Gerne möchte ich meine Erfahrung mit CBD Öl teilen. Ich leide seit einigen Jahren unter Schlafstörungen. D.h. ich schlief eher schlecht und nicht tief, so dass ich nicht erholt war. Zwischendurch habe ich Sanalepsis Tropfen eingenommen, um besser durchschlafen zu können. Zudem habe ich durch die Menopause eine innere Unruhe, die mir auch noch zu schaffen macht(e). Und seit einigen Jahren leide ich noch unter Artrose, die immer schmerzhafter wurde. Mit Schmerzmittel habe ich so meine Mühe, bezgl. Verträglichkeit. Bei Recherchen bin ich auf CBD Öl gestossen. Ich lies mich in einem Hanfkiosk beraten und habe 12% CBD Öl gekauft (Hemplix 10ml Fr.79.-) Die Wirkung ist ein Wunder für mich... Die Schmerzen sind viel erträglicher die innere Unruhe ist weg (wirklich weg) und schlafen kann ich wieder richtig gut und erholsam. Ich nehme am Morgen und Mittag je 3 und vor dem schlafen 4-5 Tropfen.


    Für mich ist es ein Wunder, dass es mir heute wieder so gut geht und dies ganz ohne Nebenwirkungen.


    Wichtig ist, eine gute Qualität des CBD Öl. Im Internet gibt es viele Anbieter darunter gib es auch einige, deren Qualität nicht gut ist. Also Augen auf beim Kauf.


    Mein Fazit: Ich kann es jedem empfehlen. Aber bitte, wenn man Medikamente einnimmt, bitte Rücksprache mit dem Arzt nehmen, CBD Öl sind nicht mit allen Medikamenten kompatibel.

  • Ich leide bereits seit Jahren unter Unruhe und Schlafstörungen. Teilweise konnte ich das mit Medikamenten beheben, jedoch immer mit leichten Nebenwirkungen.


    Über Google bin ich auf Hempsana.ch gestossen. Ein Schweizer Bio CBD Öl Hersteller.


    Ich habe das 18%ige Öl bestellt und nehme es täglich ein. Anfagns blieb die Wirkung aus...


    Nach ca. 5 Tagen stellte sich jedoch der gewünschte Effekt ein. Ich schlafe seither wie ein Stein !


    Und endlich ohne Nebenwirkungen !

  • @B.Zollikofer


    Obwohl ihr Beitrag grundsätzlich durchaus willkommen ist... Erfahrungsberichte zum Thema gerne.


    Ich hätte eine Bitte an sie. Lassen sie doch die Hinweise auf bestimmte Hersteller oder Distributoren weg. Dieses Forum ist keine Werbeplattform!


    In Ausnahmefällen kann ein Link auf bestimmte Produkte noch toleriert werden.


    Zum Thema CBD werden allerdings fortlaufend solche Hinweise gepostet. Während das Thema Erfahrungen mit dem Gebrauch von CBD im Allgemeinen immer mehr zum Nebenthema werden. Das ist nicht der Sinn des Forums.

  • Persönlich halte ich nicht viel von den CBD Produkten und den ganzen Hype darum.


    Bevor Sie überlegen irgendwelche chemische Hilfsmittel zu sich zu nehmen empfehle ich Ihnen die Ursache der Schlafprobleme zu ergründen. Hat es mit dem Job zu tun ? Zuviel Stress ? persönlichen Problemen ?


    Einschlafhilfen auf natürliche Art können zum Beispiel ein ausgedehnter Spaziergang Abends sein, Sport tagsüber, abends wenig Bildschirmzeit, Zweisamkeit etc. Probieren Sie erst aus, bevor sie zu Chemie greifen und falls, dann bitte via ihrem Hausarzt.

  • Hallo,


    Ich habe immer Probleme beim einschlafen!


    Arbeite in drei Schichten was bestimmt nicht förderlich ist, aber daran lässt sich momentan nichts ändern.


    Wenn ich aber dann schlafe ist mein Schlaf laut meiner Fitnessuhr ziemlich gut!


    Wenn ich abends zwei oder drei Bier trinke, schlafe ich ziemlich gut ein und die Schlafqualität ist auch in Ordnung!


    Aber dies kann keine Dauerlauf sein insbesondere wenn ich Frühschicht habe und nicht ausschlafen kann, ist dieses Bierritual sehr belastend für den nächsten Tag!


    Jetzt habe ich mal diese CBD Tropfen 10% getestet.


    Morgens 4 und abends 4 Tropfen ca. 1 Stunde vor dem schlafen gehen und dies jetzt schon 14 Tage lang.


    Jetzt muss ich aber feststellen, dass ich zwar etwas besser einschlafen kann, aber die gesamte schlaf Qualität ist schlechter geworden.


    Der Rem schlaf Anteil ist zu hoch und die Tiefschlaffasen sind zu wenig.


    Entsprechend fühe ich mich dann auch den ganzen Tag über, immer etwas unausgeruht!


    Meine Frage, habt ihr auch diese Erfahrung gemacht?


    Dauert vielleicht die Eingewöhnung noch länger?


    Mach ich bei der Einnahme vielleicht was falsch?


    Oder bin ich einer von wenigen bei dem das CBD nicht wirkt?


    Gruß Tino

  • @Tino_S


    Ich denke, sie sollten CBD nicht erst kurz vor dem Schlafengehen einnehmen.


    Ich würde es eher gleich mal nach dem Feierabend einnehmen. Und dann mal grundsätzlich etwas entspannen. Und damit meine ich, dass sie auch im Kopf etwas umstellen.


    Mal kurze Pause. Dann vielleicht auch wieder etwas Anregung. Aber tendenziell im Zeitplan die nächste Ruhephase einleiten.


    So dass sie generell nicht zu einer Holzhammermethode greifen müssen, um noch rechtzeitig einschlafen zu können, damit sie morgen wieder funktionsfähig sind.....


    Wenn sie mich fragen, ist die alternierende Schicht das grösste Problem. Und die Hauptursache für ihr Schlafproblem.

  • Hallo,


    ich möchte ebenfalls meine Erfahrungen mit CBD teilen. Jahrelang hatte ich einen unruhigen Schlaf und war deswegen auch in Behandlung, leider nur mit mäßigem Erfolg und leichten Nebenwirkungen. Deshalb habe ich nach einer natürlichen Alternative gesucht und bin auf eine CBD Schlafcreme gestoßen. Ich benutze die von https://this.place/collections/cbd-schlafen und habe schon nach wenigen Tagen eine Verbesserung gemerkt. Was mich an der Creme besonders überzeugt, ist das enthaltene Melatonin, was mich zur Ruhe bringt und durch das Palo Santo Aroma kann ich direkt abschalten und entspannen.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen Sandra.


    LG

  • Ich möchte ebenfalls meine Erfahrungen mit CBD teilen. Jahrelang hatte ich einen unruhigen Schlaf und war deswegen auch in Behandlung, leider nur mit mäßigem Erfolg und leichten Nebenwirkungen. Deshalb habe ich nach einer natürlichen Alternative gesucht und bin auf eine CBD Schlafcreme gestoßen. Ich benutze die von https://this.place/collections/cbd-schlafen und habe schon nach wenigen Tagen eine Verbesserung gemerkt. Was mich an der Creme besonders überzeugt, ist das enthaltene Melatonin, was mich zur Ruhe bringt und durch das Palo Santo Aroma kann ich direkt abschalten und entspannen.

  • ForumBeobachter


    Ich ersuche Sie den Werbelink und am Besten die ganze Werbeantwort zu löschen . Wahrscheinlich wieder eine Mitarbeiterin einer Search Engine Optimization Agentur, welche durch Platzierung von Links das Ranking dieser Seite zu pushen versucht.

  • ForumBeobachter


    Ich ersuche Sie den Werbelink und am Besten die gesamte Werbeantwort zu löschen.