Vermieter will im gemieteten Garten bauen

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Guten Abend


    Meine Frau und ich wohnen zur Miete in einem älteren Einfamilienhaus mit einer vermieteten Einliegerwohnung.


    Vor ein paar Wochen hat der Vermieter im Garten Bauvisiere gestellt. Weder wir als Hauptmieter noch der Mieter der Einliegerwohnung wurden darüber informiert. Auch die Nachbarn wurden (vorerst) nicht darüber informiert.


    Alle angrenzenden Parzellen wurden jedoch mit einem Schreiben der Gemeinde über das Bauvorhaben informiert. Wir wurden jedoch bis heute noch nicht über das Bauvorhaben informiert. Eine Nachbarin hat uns dann den Brief sowie den Plan ausgehändigt.


    Der Vermieter möchte rund 285m2 der Total knapp 550m2 für einen Ausstellungscontainer für seine Firma nutzen. Dazu sollen 3-4 Parkplätze erstellt werden. Wie diese genau erstellt werden war auf dem Plan leider nicht ersichtlich. An den Container angrenzend liegen neben der Pergola mit Sitzplatz und Cheminee liegen unsere 4 Parkplätze.


    Nachdem wir die Visiere gesehen haben, habe ich den Vermieter gefragt was das für ein Neubau werden soll. Wir haben uns schon auf einen Carport gefreut welcher er uns bei Mietantritt vor 8 Jahren versprochen hat, doch leider weit gefeht. Seine Aussage war lediglich das ein Ausstellungscontainer erstellt wird.


    Von seiner Seite her gab es bis heute keine weitere Informationen oder Versuche mit uns Kontakt aufzunehmen oder uns die Angelegenheit zu erklären.


    Was können wir tun?

  • Kurzantwort:


    Einsprache erheben!


    Wenn der Garten vermietet ist, darf der "Besitzer" da nicht bauen. Durch den Mietvertrag hat er die Nutzungsrechte abgegeben.


    Er darf da nur bauen, wenn er dies mit den Mietern entsprechend vereinbart hat. Also eine Aenderung des Mietvertrags stattfindet. Sie koennen hier gemaess Mitrecht Klage erheben.


    Sie koennen ausserdem eine Einsprache gegen die laufende Baubewilligung einlegen, weil wegen der "Nutzungsrechte" dieser Bau illegal ist.


    Ich bin kein Jurist und kann hier nicht mit exaktem Wissen helfen. Erkundigen sie sich bei einem Juristen. Zum Beispiel beim Mieterverband.