„Corona-Virus: Schiesst der Bundesrat mit seinem Notstandspaket massiv übers Ziel hinaus?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Novice


    Dass hier in der Schweiz private Waffen aufpoliert werden und man sich mit Munition eindeckt ist eine Tatsache die nicht an die grosse Glocke gehängt wird.


    Was wurde im Cabaret Rotstift waehrend der letzten Ausserordendlichen Lage in der Schweiz noch etwas hinter der vorgehaltenen Hand, oder durch den Ellenbogen gesungen?


    Immer schoen de Waende aaah.....


    Aaah ja. Sait Dr. Dokter FMH. Dasch e Fall vo Coronaaah.


    Schnaell Schwoeschter Gundula: Da muess Quarantannahhh....


    Susch choe mer nimm verhindereraaahh


    Werdend Ayslante daaa. Haaa ja ... Naaaaechschte Bittä .. Jah jaaa.

  • alescha01


    Auch wenn ich sage, dass Herr Koeppel hier nicht wirklich ins Schwarze getroffen hat.... das bezieht sich insbesondere auf Herrn Johnson...


    Ein paar andere Punkte seiner "Schreibe" geben zu denken.


    Ich glaube noch nicht daran, dass das Notstandspaket des Bundes ausreicht. Und vor allem bin ich nicht davon ueberzeugt, dass es da ankommt, wo es auch ankommen sollte.


    Es wird vor allem bei denen noch ankommen, welche schon etwas mehr "Schnauf" haben, als die wirklich Schwachen. Jedenfalls erscheint mir das im Moment so zu sein.


    Ich hoffe, ich irre mich hier.