Corona-Virus: Hat der Bundesrat das Tessin zu lange hängen lassen?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • DIE FREIHEIT KEHRT ZURÜCK. … HURRA!


    Ab morgen ist die Landesgrenze in alle Himmelsrichtungen wieder offen.



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • @C-O-R-A


    Hmm? Ja. Hurra. Immerhin innerhalb Europas.


    Und ermoeglicht mir, der ich eigentlich noch immer in der Warteschlaufe haenge, wenigstens mal wieder alte Freunde zu besuchen, ohne ein "weiss ich was" drumherum. Jedenfalls in der Schweiz und umliegenden Laendern.


    Die "Fluglinien" nach Afrika sind in der Praxis anscheinend immer noch fast vollstaendig unterbrochen. Selbst Postsendungen "Von oder Zu" meiner Familie dort, funktionieren nicht. Wollte "Fresspaeckli" zum Wintersonnenwende-Fest schicken. Kommt vielleicht naechstes Jahr dann noch rechtzeitig an.


    Doch zumindest kann ich mich fuer Alle die freuen, die jetzt wieder etwas gelockerter sein koennen!

  • Bald werde ich die Lage bei dem einen oder anderem unserer Nachbarn selber rekognoszieren. Bin gespannt, ob da auch nicht enden wollende "Maskentheaterlis" oder ähnliches getrieben wird oder ob ich mich freier und respektierter fühlen kann.



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • C-O-R-A


    Smile. Ich wuerde mich nicht wundern, wenn wir in einigen Jahren das Maskentheaterlis nicht nur an Fasnacht und Halloween treiben. Sondern zum Coronafest.


    Vorausgesetzt, man kann sich International auf den Stichtag einigen. Grins.


    Andernfalls tragen halt weiterhin alle ihre individuelle Allzwecksmaske. Lach.

  • @C-O-R-A


    Stell dir vor: (!)


    Laut unbestaetigten Geruechten seitens der Verschwoerungstheoretiker ist Daniel Koch nicht die Aare hinuntergeschwommen, sondern in Gegenrichtung. Jetzt tummelt er sich am oberen Ende des "Tunersees" herum und sucht den Aufstieg zur Ursprungsquelle....


    Grins.

  • Tagesgespräch:


    Karin Keller-Sutter: Grenzöffnungen als Symbol für Pandemie-Ende?


    https://www.srf.ch/sendungen/t…symbol-fuer-pandemie-ende


    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • C-O-R-A


    Ich habe mir das Tagesgespraech noch nicht angehoert.


    Aber ich fuerchte Frau Sutter hat sich in der Wortwahl etwas vergriffen...


    Nur weil wir in der Schweiz und Mitteleuropa quasi einen Waffenstillstand mit dem Virus haben... Kann man nicht von einem Pandemie-Ende sprechen.

  • Siehe bzw. höre! heutiges Tagesgespräch auf Radio-SRF1 (17.6.2020).



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Der Bundesrat delegiert die Verantwortung für Massnahmen zu Verhinderung einer zweiten Welle an die Kantone. Sie sollen das Virus in Eigenregie bekämpfen und auch Lockdowns über Regionen verhängen können.


    Der Entscheid ist m.E. im Ansatz zu begrüssen. Aber ….


    Warum sollte ein Kanton über eine eigene Regionen eine strikte Quarantäne verhängen, wenn zu befürchten ist, dass diese Region die angrenzende Region eines anderen Kantons gefährden könnte?


    Was ist, wenn die Region an die Region eines Nachbarstaates grenzt? Ein Kanton kann und wird wohl nicht in Eigenregie die Landesgrenze dicht machen.


    Als Italien die prekäre Situation seiner nördlichen Regionen Lombardei und Venetien erkannte, hat es die Grenzen zwischen den eigenen Regionen abgeriegelt. Warum hätte Italien gleichzeitig, einseitig die Grenzen zu den Nachbarländer abriegeln sollen? Liegt ein solcher Entscheid nicht vorrangig in der Verantwortung der Nachbarländer?



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • C-O-R-A


    Soweit ich mich erinnere, hatte Oesterreich auch eigenmaechtig die Grenze zu Italien geschlossen. Italien haette dasselbe wohl auch machen koennen.


    Gab in der EU Anlass zu hitzigen Diskussionen, weil sich Oesterreich hier ueber elementare Regeln der EU hinwegsetzte. Aufgrund der ernsten Lage geriet diese Diskussion wieder in den Hintergrund. Aber vom Tisch ist sie damit wohl nicht.


    Wenn das Fluechtlingsproblem wieder mehr in den Fokus rueckt, kommt da wohl die naechste Runde...

  • C-O-R-A


    Noch vor dem Z`vieri von Radio Eriwan... gibt ein deutsches Bundesland die erneute Abrieglung bekannt.


    Was weniger bekannt ist...


    Gewisse Teilnehmer des "Altersprogramms" wurden zuvor noch gar nicht aus der "Isolationshaft" entlassen...


    Du hast zu Recht hinterfragt, ob die Corona-Krise Krise eine Rechtfertigung dafuer ist, den Alten und mehr "Gefaerdeten" die Selbsbestimmung zu entziehen...


    Ist das im Interesse dieser "als gefaerdet Erkannten" oder im Interesse der selbst ernannten Beschuetzer?

  • LeserInnen@


    Ich empfehle Tagesgespräch auf Radio-SRF-1 heute, 6.7.2020 um 13:00 Uhr.


    C-O-R-A


    P.S.: Die Sendung "Tagesgespräch" scheint in den Sommerferien zu weilen ... Suche nach der Sendung "Rendez-vous".

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.