Bei RAV abmelden - Wie?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo grüsst euch!


    Im Moment bin ich seit 4 Monaten bei RAV (Bern) und bisher noch keine Stelle gefunden. Mein Berater meinte selber dass für mich schwierig sei eine Stelle zu finden, da es keine hohe Nachfrage hat. Nun habe ich mich entschlossen, mich bei RAV abzumelden und alleine weiterhin suche. (Mir spielt es keine Rolle ob ich kein Geld mehr bekomme)


    Kriege ich Probleme von RAV, wenn ich mich stellenlos abmelde?


    Ich bitte um eine schnell Antwort!


    Liebi Gruess


    Markus

  • Markuuus98


    Ich denke, die sind zuerst mal froh, wenn sie einen weniger auf der Liste der "Ausssichtslosen" haben.


    Bei der Abmeldung wirst du keinerlei Schwierigkeiten haben.


    Schwierig kann es werden, wenn du dich wider Erwarten doch wieder anmelden muesstest. Dann wuerde die Abmeldung wohl Konsequenzen haben. Welche genau, kann ich dir aber jetzt nicht sagen.

  • @markus, Dein Vorhaben überrascht mich. Welche Vorteile hättest Du denn, tätest Du Dich abmelden? Wieso würdest Du die Einkommenslosigkeit riskieren? Du weisst ja nicht, wie lange es geht, bist Du wieder eine Stelle hast (obwohl es Dir natürlich zu gönnen wäre, wenn das bald wäre).

  • @Markuuus98


    Ich rate davon ab sich vom RAV abzumelden und empfehle beim RAV und bei der Arbeitslosenkasse angemeldet zu bleiben und die Taggelder der Arbeitslosenversicherung zu beziehen bis Sie tatsächlich wieder eine neue Stelle antreten können.


    Eine Abmeldung von der Arbeitslosenversicherung hat mehrere Probleme zur Folge. Wenn Sie sich die monatlichen Abrechnungen der Arbeitslosenkasse anschauen, sehen Sie, dass von den Taggeldern verschiedene Sozialversicherungsbeiträge (AHV, IV, EO, NBU Nichtberufsunfallversicherung, BVG-Risikoprämie) abgezogen und für Sie bei den Sozialversicherungen einbezahlt wurden. Wenn Sie sich abmelden und keine Beiträge einbezahlen entstehen Beitragslücken und somit eine tiefere AHV-Rente und Sie sind nicht mehr gegen Nichtberufsunfälle versichert was bei einem Unfall zu sehr teuren Kosten für Sie führt. Sie können sich zwar bei ihrer Krankenversicherung auch gegen Unfälle versichern lassen, aber das erhöht ihre Krankenversicherungsprämie. Abgesehen davon wurde bei der Anmeldung für die Arbeitslosenversicherung eine zweijährige Rahmenfrist für den Bezug der Taggelder eröffnet. Wenn Sie sich abmelden und arbeitslos bleiben, läuft diese Rahmenfrist trotzdem weiter und wenn Sie sich dann später wieder anmelden kann es sein, dass nicht mehr genug Werktage bis zum Ende der Rahmenfrist bleiben um den noch verbleibenden Anspruch auf Taggelder vollständig beziehen zu können und dann verfällt ein Teil des Anspruchs auf Taggelder.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!