Corona-HeldInnen oder Corona-Opfer

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Transmitter


    «Obwohl ich eine weitere Diskussion des Themas lieber in einen anderen Thread verschieben möchte, muss ich hier noch etwas anfügen.»


    Bevor wir hier den Kreis noch mehr ausweiten:


    Eine Fortsetzung der besonderen Thematik in einem anderen Thread würde auch ich begrüssen.



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • C-O-R-A


    Ob sich die Anzahl der Patientenverfügungen verändert hat, ist uns nicht bekannt. Aber Gestern machte bei uns die Geschichte einer Person aus unserem Kreise die Runde.


    Die Person (Risikogruppe) erkrankte am Wochenende und zeigte fast sämtliche Symptome einer Corona-Infektion. Da die Symptome anfänglich nur sehr leicht waren, wollte er zuerst am Montag mit dem Hausarzt einen Termin vereinbaren. In der Nacht auf den Montag wurden die Symptome aber sehr klar und der Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide.


    Der Hausarzt schickte den Patienten umgehend in das Testcenter. Nach dem Abstrich machte eine Ärztin eine Kurzvisite. Und wollte ihn umgehend ins Spital einweisen. Dies lehnte der Patient ab.


    Der Grund weshalb ihn die Ärztin ins Spital einweisen wollte, liegt darin, dass die Person alleinstehend ist. So gesehen also auch isoliert ist. Aber niemand da ist, um ihn zu überwachen.


    Die Ärztin entliess dann den Patienten mit der dringlichen Ermahnung bei einer weiteren Verschlechterung des Zustandes ohne den Umweg über den Hausarzt in die Notaufnahme des Spitals zu gehen.


    Darauf entgegnete der Patient: Wenn sich mein Zustand weiter verschlechtert, dann rufe ich meinen Hausarzt und die EXIT an!

  • Wie geht die Statistik mit Fällen um, wenn medizinische Hilfe möglich ist und angeboten wird, diese jedoch von den PatientInnen abgelehnt wird?



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Wie geht die Statistik mit Fällen um, wenn medizinische Hilfe möglich ist und angeboten wird, diese jedoch von den PatientInnen abgelehnt wird?



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • C-O-R-A


    Interessante Frage.


    Wir wissen darauf auch keine Antwort.


    Wir vermuten allerdings, dass sie einfach als "Corona-Tote" registriert werden. Zumindest bei einem Positiv-Test.


    Allerdings haben wir auch noch etwas die Vermutung, dass bei einem Positivresultat gar nicht mehr lange geklärt wird, ob der Tod tatsächlich durch das Corona-Virus verursacht wurde.


    Zumindest haben wir Rückmeldungen aus anderen Ländern, dass dort Tote als Coronatote deklariert wurden, noch bevor ein Testresultat vorlag.

  • @C-O-R-A


    Nachtrag:


    Zumindest haben wir Rückmeldungen aus anderen Ländern, dass dort Tote als Coronatote deklariert wurden, noch bevor ein Testresultat vorlag.


    Es werden anscheinend Leute mit Erkältungssymptomen bereits als Coronainfizierte stigmatisiert.


    Die Symptome von Corona, Grippe und auch von Bakteriellen Infektionen sind nur schwer zu unterscheiden. Für Laien praktisch unmöglich und selbst für Fachleute immer noch schwierig.


    Als einigermassen "Sicher" können nur die Testresultate der Labors angenommen werden.


    Wie schnell hier Vorurteile die Runde machen, hatte sich anfangs letzter Woche bei einem Beispiel aus unserem Kreise gezeigt. Eine Person wurde am Morgen in kritischem Zustand aufgefunden. Und umgehend ins Spital gebracht. Tatsächlich zeigte die Person Symptome, welche für Corona bekannt sind. Aber eben nicht nur für Corona.


    Doch schon bei der Abholung durch die Ambulanz war nur noch Corona, Corona, Corona... das Thema. Und nichts mehr Anderes.


    Und das zog sich dann im Staatlichen Spital so weiter.....


    Nur weil mehrere Personen aus unserem Kreise insistierten hier genaue Abklärungen zu machen wurde ein Coronatest gemacht. Und weitere Abklärungen!


    Resultat: Corona negativ. Grippaler Infekt (Erkältung) offensichtlich. Grund für den Kollaps? Hirnschlag!


    Die Person hat sich in der Zwischenzeit weitgehend erholt und konnte wieder nach Hause entlassen werden. Die Ursachen für den "kleinen Schlag" müssen noch weiter abgeklärt werden.

  • Neue Spielregeln?


    https://www.srf.ch/news/schwei…r-aeltere-covid-patienten



    C-O-R-A


    P.S.‒ Ich bin jetzt schon zu 100% von den Regelungen betroffen:
    Ich bin Homo sapiens mit rotem Pass einen anderen habe ich nicht! ... und fühle mich zurzeit noch Mensch unter Menschen.

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Ethikerin: «Triage-Situation ist ein Dilemma für den Rechtsstaat»

    https://www.srf.ch/news/schwei…emma-fuer-den-rechtsstaat



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Ethikerin: «Triage-Situation ist ein Dilemma für den Rechtsstaat»

    https://www.srf.ch/news/schwei…emma-fuer-den-rechtsstaat



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Von anderen Seite meine ich, gehört zu habe, ... Kurz:

    « ... Dies lassen wir nicht zu!»

    oder so ähnlich.

    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • @C-O-R-A


    Ohne jetzt die Inhalte der Links zu diskutieren...


    Sie schreiben, sie seien jetzt schon zu 100% von diesen Regelungen betroffen. Weshalb?

  • Das habe ich m.E. erklärt!


    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Im Ernst? Niemand? Viele seit ihr?


    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • @C-O-R-A


    Im Ernst? Niemand? Viele seit ihr?


    Aber jetzt muss ich hier etwas Klartext reden.


    Sorry.


    Ich selbst bin in der Schweiz geboren und meine Muttersprache ist Schweizerdeutsch. Auch wenn ich jetzt diese Sprache immer weniger oft spreche.


    Mitglieder aus unserem Freundeskreis haben andere Muttersprachen. Und die Deutschkenntnisse sind beschränkt.


    Jetzt ist es ein Fakt, dass auch andere Mitglieder unseres Kreises im Beobachterforum mitlesen und gelegentlich auch schreiben. Unter eigenem Pseudonym.


    Es ist auch ein Fakt, dass mehrere dieser Teilnehmer schon gesagt haben, dass sie ihren Texten inhaltlich nicht folgen können. Und das auf ihre eigenen mangelnden Sprachkenntnisse zurückführen.


    Aus meiner persönlichen Sicht können sie nicht erwarten, dass sie per Se verstanden werden. Oder dass hier Teilnehmer alles mitbekommen, was sie gepostet haben.


    Entsprechende Rückfragen sollten hier erlaubt sein. Immerhin zeigen Rückfragen noch den guten Willen auf, auf sie einzugehen. Was aus unseres Sicht auch der Zweck eines Forums ist.


    Und nein! Wir haben nicht konkret mitbekommen, weshalb sie zu 100% von den Regelungen betroffen sind. Abgesehen davon, dass wohl jeder Schweizer von diesen Regelungen zu 100% betroffen ist.


    Zumindest die, welche sich in der Schweiz aufhalten, sind davon direkt betroffen. Da es hier um ethische Grundsätze geht, sind auch die betroffen, welche sich nicht gerade in der Schweiz aufhalten.


    Unsere Frage war, wie sie selbst davon betroffen sind. Gibt es bei ihnen besondere Umstände, weshalb sie hier mehr, oder anders betroffen sind, als Andere?

  • Transmitter


    Alle nach meinem nächsten Beitrag noch nicht beantworteten Fragen, erachte ich als zu wenig relevante und kontraproduktiv für diesen Thread.


    Ich werde HIER deshalb im Interesse der SACHE auf diese und andere gleichartige Fragen nicht mehr weiter eingehen.


    Ich bitte nochmals ‒ falls meine Antwort im nachfolgenden Thread dir nicht genügt ‒ wie nach meinem Erinnern von dir bereits angekündigten dafür passenden, neuen Thread zu schaffen!


    Ich danke zum Voraus bestens für dein Verständnis.



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Transmitter


    Nun mein angekündigten Beitrag im Interesse des THEMAS (Sache).

    • Du: « ... Immerhin zeigen Rückfragen noch den guten Willen auf, auf sie einzugehen.»

      HIER
      geht's nicht um mich. Es geht HIER ums bestimmte THEMA und wie WIR involviert sind.
    • Du: «Abgesehen davon, dass wohl jeder Schweizer von diesen Regelungen zu 100% betroffen ist.»

      RICHTIG!
      Und auch jede Schweizerin.
    • Du: «Zumindest die, welche sich in der Schweiz aufhalten, sind davon direkt betroffen.»

      FALSCH! Umgekehrt ist richtig!
      Sie sollten eigentlich mit Fragen konfrontiert sein wie: "Warum ist "dies und das" bei euch so, wenn bei euren Nachbarn ...."
    • Du: «Da es hier um ethische Grundsätze geht, sind auch die betroffen, welche sich nicht gerade in der Schweiz aufhalten.»

      RICHTIG!
      Auch nicht SchweizerInnen. Ethische Grundsätze gehen alle Menschen an.
    • Du: «Unsere Frage war, wie sie selbst davon betroffen sind. Gibt es bei ihnen besondere Umstände, weshalb sie hier mehr, oder anders betroffen sind, als Andere?»

      JA!
      es gibt mindestens einen GENÜGENDEN, besonderen Umstand, den ich schon vor Beginn dieser Nebendiskussion aufgeführt haben und uns gemeinsam ist:

      Der ROTE PASS!
      Die diskutierten Entscheide trifft UNSERE Demokratie, UNSER Rechtsstaat UNSER Land! ... WIR "treffen" die Entscheide!

    Ich hoffe, dass wir hiermit uns genügend verstehen, damit die Diskussion in der Sache weiter gehen kann.



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Zurück zum Thema! Zitat aus dem verlinkten SRF-Bericht in meinem Beitrag vom 05/11 um 07:38:

    65, 75 und 85 Jahre als Richtwert

    Die neuen Richtlinien der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) liegen der «Rundschau» vor. Es sind die aktualisierten Richtlinien für die Triage auf den Intensiv-Stationen. Wird es dort eng, sollen unter anderem Patienten über 85 Jahren nicht mehr intensiv behandelt werden. Ausser sie sind fit und brauchen wenig Betreuung. Auch Patienten über 75 Jahre werden in diesem Stadium der Ressourcenknappheit nicht mehr aufgenommen, wenn sie an Leberzirrhose, chronischem Nierenversagen oder Herzinsuffizienz leiden. Neu gilt die Triage auch für das Alter über 65 Jahre: Wenn die Person über 65 und sehr stark pflegebedürftig ist.


    Die SAMW schreibt: Das Alter sei per se zwar ein Kriterium, das nicht angewendet werden dürfe, weil es älteren Menschen weniger Wert zumesse als jüngeren Menschen. Allerdings würden ältere und alte Menschen häufig noch unter anderen Krankheiten als Covid-19 leiden. «Im Zusammenhang mit dem Prinzip 'kurzfristige Prognose' ist das Alter also ein Risikofaktor für die Sterblichkeit und muss daher berücksichtigt werden.»


    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Bereits vor Corana erfuhr ich bereits:


    - Dass "fach-beschränktes" Wissen glauben kann, auf Basis eigener oder statistischer Erkenntnisse und sehr momentaner Beobachtung am vor ihm liegenden, einzigartigen Menschenleben, dieses belehren zu dürfen wie und wo es weiter zu leben hat.


    Wohlverstanden! Ein Menschenleben, das sich 65 und mehr Jahre mit eigener Kraft und nach eigenem freien Willen mit oder ohne Unterstützung der Nächsten ziemlich erfolgreich durch diese Welt manövriert hat.

    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.

  • Vor Corona war mir hingegen unbekannt:


    - Dass "fach-beschränktes" Wissen urteilen muss über die Nützlichkeit der von den Grundversicherer bezahlten Dienstleistungen aufgrund eventuell bevorstehende oder bereits bestehende Überlastungen der angebotenen Dienste (Triage).


    - M.E. trägt die Verantwortung für die Zulassung oder Verhinderung solchen Triagen einzig und alleine die Politik ‒ bzw. in einer Demokratie à la Schweiz die Zivilgesellschaft oder das Gros aller erwachsenen, mündigen BürgerInnen ... genau: Wir! das Volk.



    C-O-R-A

    Tags mit Threads von mir, die mich zurzeit vorwiegend beschäftigen

    ***************************************************************************************

    01-04-22 <- UMWELT <- KRIEG IN EUROPA  01-05-22 <- BILDSPRACHE <- FRAUEN  06-05-22 <- KRANKENKASSEN 15-05-22

    ***************************************************************************************

    Ich freue mich auf jede konstruktive Meinung von dir.

    Insbesondere auf jene der ehrlich-witzigen und/oder kritisch-konstruktiven Art.