DSL-Vertrag auf anderen Namen möglich?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Guten Tag. Ist es möglich, dass zb. mein Vater oder ein Bekannter einen Internetvertrag für mich auf seinen Namen abschliesst, an einer anderen Adresse wo der Anschlussinhaber nicht gemeldet oder wohnhaft ist?


    Und falls ja: kann der Anschlussinhaber dann gleichzeitig 2 DSL-Anschlüsse vom selben Anbieter an 2 verschiedenen Wohnadressen betreiben? Einen an seiner eigenen und einen an der Adresse der Person, dessen Vertrag über den Inhaber läuft?

  • Peter74


    Und wir hätten da noch eine andere Frage:


    Weshalb melden sie sich denn nicht ganz normal an? So wie andere Personen auch?


    Es gibt tatsächlich bestimmte Konstellationen, welche hier technisch problematisch sein können. Und wir wollen ihnen hier jetzt auch nicht irgendwelche bösen Absichten unterstellen. Aber wir können hier ihr Problem nicht erkennen. Und können deshalb auch keine Anweisungen geben.

  • @Transmitter


    Ich habe Betreibungen und wurde deshalb schon bei allen Anbietern (Sunrise, Swisscom & Co.) abgelehnt.


    ''Googeln sie doch mal etwas nach, was dieser Begriff genau bedeutet. Dann können sie sich ihre Frage wohl selbst beantworten.''


    Ich habe ihren Rat befolgt und bin nach wie vor zu keiner Antwort gekommen.

  • Peter74


    Und falls ja: kann der Anschlussinhaber dann gleichzeitig 2 DSL-Anschlüsse vom selben Anbieter an 2 verschiedenen Wohnadressen betreiben? Einen an seiner eigenen und einen an der Adresse der Person, dessen Vertrag über den Inhaber läuft?


    Das wird sich kaum realisieren lassen. Ausser mit ganz bestimmten Voraussetzungen.


    Und auch das ist wieder mehr ein soziales Problem, als ein technisches. Denn die Person, welche die Anschlüsse auf ihren Namen betreibt, ist haftbar für Alles das, was sie unter dem betreffenden Anschluss tun.


    Gibt es eine Person, die ihnen dafür ein entsprechendes Vertrauen schenkt?

  • @Transmitter


    Mein Vater wäre bereit für mich einen Vertrag auf seinen Namen abzuschliessen.


    Momentan lebe ich alleine in einer 2-Zimmer Wohnung und als Alternative zu einem Internetanschluss bleiben mir nur teure Prepaid-Optionen mit limitiertem Datenvolumen über Mobilfunknetz, welche ich mir auf Dauer nicht leisten kann.

  • @Peter74


    Im Prinzip kann dein Vater deine Wohnung als Zweitwohnung angeben. Also ähnlich dem, als wäre es seine Ferienwohnung. Das müsste so funktionieren. Für eine Telekomgesellschaft ist es nicht relevant, ob dein Vater dort wohnt. Die wollen für den Anschluss nur eine kreditwürdige Person in der Haftung haben.