Kennt ihr das auch? Eine Nacht ordentlich schlafen, eine Nacht fast gar nicht.

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Ich habe zur Zeit massive Schlafprobleme.


    Ich schließe meine Augen und sehe sowas in der Art wie Schattenbilder.


    Auch habe ich zur Zeit das Problem, dass ich an sich schlafe, aber iwie das Gefühl habe, dass mein Kopf nicht ganz abschaltet.


    Es macht mir total Angst. Am liebsten würde ivh ein PET machen ):.

  • Willschlafen


    Warum gleich ein PET?


    Können sie etwas genauer erklären, was sie mit den "Schattenbilder" meinen?


    Ich träume manchmal auch sehr "bildhaft". Aber meine "Bilder" könnten reale "Bilder" sein. Manchmal so real, dass ich mich zuerst mal fragen muss, ob ich jetzt geträumt habe, oder ob das wirklich passiert ist.


    Aber unter dem Begriff "Schattenbilder" kann ich mir nicht vorstellen, was sie meinen.

  • @Willschlafen


    Bei ihrem Problem ist ein PET nicht sinnvoll. Zumindest im ersten Moment nicht. Es ist eine spezialisierte Methode in der Krebsdiagnostik.


    Haben sie die Befürchtung, dass sie einen Tumor im Kopf haben?


    Falls sich ein solcher Verdacht bei einer fachgerechten Anamnese betätigen könnte, würde man wohl zuerst mal ein CT machen. Damit kann der Verdacht bestätigt oder entkräftet werden.


    Ein PET ist sehr aufwändig. Gehört daher nicht zur ersten Wahl bei einer Diagnostik. Da müssen zuvor entsprechende Gründe vorliegen.


    Bitte versuchen sie zu erklären, was sie mit "Schattenbilder" meinen.


    Das werden sie wohl auch jedem Facharzt genauer erklären müssen.

  • Naja, heute zum Beispiel schloss ich meine Augen nachmittags und sag Szenen... Nicht direkt etwas buntes... Aber so ausschnitte wie aus einem Film

  • @Willschlafen


    Also so etwas wie "Tagträume" habe ich auch. Halte das nicht für abnormal.


    Die "Tagträume" können durchaus recht realistisch aussehen. Der Unterschied zu Schattenbildern, wie ich diesen Begriff verstehe, wäre, dass diese "Schattenbilder" eben nicht mehr realistisch sind. Und ich so etwas sonst nicht sehen kann. Jedenfalls mit Augen nicht.


    Wenn sie mit geschlossen Augen Dinge sehen, welche sie mit offenen Augen real nicht sehen können....... weil rein optisch nicht möglich.... dann würde ich die Befürchtung teilen, dass im Gehirn organisch etwas nicht in Ordnung ist.


    Das würde sich wahrscheinlich auch noch mit anderen Symptomen bemerkbar machen.


    Ich vermute hier doch eher, dass ihnen hier unverarbeitet Erlebnisse zu schaffen machen. Das kann echt hinterlistig sein. Doch würde ich mir hier nicht Rat und Diagnosen von Krebsspezialisten einholen.


    Ich empfehle ihnen zuerst mal mit dem Hausarzt eingehend über ihre Schlafprobleme zu sprechen. Und von einer Medikation mit Schlafmitteln würde ich mal absehen. Das ist nicht zielführend.

  • Ich will tatsächlich noch heute in einer Tagesklinik anrufen, weil ich wieder heute null schlafen kann ):.


    Näheres kann man alles in der neuen Frage lesen

  • Auch wurde bei mir schon mal ein normales MRT gemacht und es schien in Ordnung zu sein.


    Mein Blutbild ist such in Ordbung... Vielleicht eisenmangel bzw. B12

  • @Willschlafen


    Ich werde mich im neuen Thread bis auf Weiteres nicht äussern.


    Es gibt im Forum noch weitere Teilnehmer, die allenfalls auch tiefere Kenntnisse von Medizin haben, als ich. Ich bin kein Mediziner.


    Ich sage das jetzt nicht so gerne, aber ich habe den Eindruck, dass ihr Schlafproblem psychische Ursachen hat. Und sie es auch auf diesem Weg angehen müssen.


    Auch ihre mehrmals erwähnten "Ängste" erscheinen mir etwas überproportional zu sein.


    Ich werde in ihren Threads weiterlesen und falls mir etwas auffällt und hier etwas einbringen kann, werde ich schreiben.


    Alles Gute!

  • @Willschlafen


    PS: Sie haben Tagesklinik geschrieben. Ist das eine auf Schlafprobleme spezialisierte Klinik?

  • Das wäre dann ein Schlaflabor... Das ist extra. Da wird nur dein Schlaf überprüft. Da musst du aber ordentlich zahlen... Oder du kriegst es iwie hin, dass es die AOK bezahlt... Sowas machen sie nicht gerne...


    Dad andere wäre... Eine psych. Einrichtung, wo dir direkt ein Psychiater in mehreren Sitzungen helfen könnte.