Darf Sozialamt bei der Krankenkasse alle Informationen erhalten ohne Vollmacht?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Ich wohne im Kanton Thurgau und bin bei einer der grösseren Krankenkassen KVG versichert. Das Sozialamt hat keine Vollmacht von mir erhalten betreffend Krankenkasse. Dennoch hat das Sozialamt bei der Krankenkasse Auskünfte erhalten. - Ein Anwalt hat mir mal gesagt, dass ohne Vollmacht die Krankenkasse keine Auskunft geben darf. Die KK ist aber anderer Meinung und will weiterhin Auskünfte ans Sozialamt geben bei Anfragen. Obwohl immer noch keine Vollmacht vorliegt.
    Welche Auskunft gilt denn nun? Die von der KK oder vom Anwalt?

    -----------------------
    Hier noch ein Auszug aus der Antwort der Krankenkasse:


    Ihr Anliegen ist uns zur Bearbeitung übergeben worden. Wir haben den Sachverhalt in der Zwischenzeit überprüft und teilen Ihnen folgendes mit: Die Anfrage der Sozialhilfebehörde der Gemeinde *** diente für die Festsetzung, Änderung oder Rückforderung von Sozialhilfeleistungen beziehungsweise für die Verhinderung ungerechtfertigter Bezüge. Im Gesetzt* ist klar geregelt, welche Auskünfte wir geben dürfen. Unsere Auskunft erfolgte rechts- und verhältnismässig. Auch wenn in Zukunft weitere Anfragen in diesem Kontext erfolgen, sind wir verpflichtet Auskunft zu erteilen. Freundliche Grüsse.


    * Art. 84a Abs. 1 lit. h Ziff. 1 KVG


    -----------------------