Eintrag ins Betreibungsregister wegen Chf 90.00 Bundessteuer

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo,


    im 2018 hatte meine Freundin eine Rate von Chf 90.00 vergessen zu zahlen bzw. ging unter, 90% von den Steuern wurden damals pünktlich bezahlt. Zu dieser Zeit war sie psychisch nicht fit und war in einer Klinik für drei Monate. Parallel dazu hatte sie eine Sozialarbeiterin die Ihre Rechnungen verwaltete. Dummerweise ging die letzte Rechnung mit Chf 90.00 unter! Jetzt kam der Zahlungsbefehl inkl. Zinsen, die Chf 155.00 hatte sie sofort bezahlt, doch der Eintrag ist für fünf Jahre gültig, trotz Zahlung. Wie kann das sein, dass man ohne eine Androhung gleich den Eintrag macht? Meine Freundin ist aktuell auf Wohnungs-- und Stellensuche, das wird sie enorm hindern. Kann man den Eintrag löschen lassen? Ich finde es ziemlich hardcore, jemand der immer seine Rechnungen zahlt und einmal in einem tiefen Loch ist, und eine Rechnung nicht zahlt, dann wie ein Schwerverbrecher behandelt wird. Und die die wirklich kriminell sind, kommen meist glimpfig davon! Danke für eure Antworten.

  • @rote_Zora
    Also wenn mir das passieren würde, würde ich offensiv damit umgehen.


    Das von vornherein kurz in die Bewerbung schreiben u. schon bei Vermietung das an die Betreibungsauskunft anhängen. So wie die Behörden bei uns verhasst gemacht werden, wird das dann eher dazu führen, dass einem Opfer geholfen wird.


    Nicht ausführlich wie oben. Z.B.,"Ich habe beim Betreibungsamt aus Unkenntnis nicht rechtzeitig Einspruch erhoben." - (Was noch nicht mal gelogen ist.).


    Die 'kleinlich' wegen 90 Fr. stur ablehnen sind sowieso keine guten Arbeitgeber oder guten Vermieter.