Krieg in Europa ?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • amex0815


    Und nicht vergessen....

    Die Grünen in China haben da gar kein Problem....

    Die bekommen vom Staat einen Freiflugschein für Aktivferien in Uigurien....


    Wollte mich da auch schon bewerben...

    Da hiess es dann ganz freundlich:

    Touristen die etwas Grün um die Nase sind, bekommen bei uns einen Sondertarif. Muss aber in Petrodollars bezahlt werden....

    Habe dann mal nachrechnet... ist dreimal teurer, als wenn man als Chinese mal etwas eine dumme Schnorre ....

    Ist das nicht etwas rassistisch?

    Bin ja schliesslich auch nur so ein verirrtes Arschloch, oder?

    :/

  • Na also. Wenn bremsen wir aus, wenn wir auf Russisches Gas und Öl verzichten? Die Russen oder die Chinesen.

    Doch eher nur uns selber. Toller Plan. Naiver geht nimmer

    Müssen halt den Gürtel enger schnallen werden uns dann die Politiker sagen, die gerade von der Galadinner Party kommen X(

  • amex0815


    Ok, dann nehmen wir die Mitte. 20%

    Also ich bin echt kein Rechengenie...

    Aber mitten durch 25% ergibt bei mir immer noch 12.5% ...

    Behauptet mein Taschengehirn noch ganz stinkfrech....


    Aber ich lasse mich davon jetzt nicht beeindrucken... Bin schliesslich Realist... oder will es noch werden.


    Also ich kann mich ja hier darauf noch einigen, dass es wahrscheinlich noch diverse Verflüssigungsanlagen gibt, die nicht optimiert sind.

    Wozu denn auch so lange der Rubel durch die Pipeline läuft?

    Und noch gibt es ja genug Petrodollars um die Pipeline zu schmieren?

  • Bei mir ist die Mitte von 10 und 30 doch eher 20. Wahr aber noch nie gut im Mate. ?(

    Es liegt weniger am Rechner. Man muss so ein Ding auch richtig bedienen.

    Hatte auch so ein Ding in der Schule, der wahr auch kapput ;) .

  • Na also. Wenn bremsen wir aus, wenn wir auf Russisches Gas und Öl verzichten? Die Russen oder die Chinesen.

    Doch eher nur uns selber. Toller Plan. Naiver geht nimmer

    Müssen halt den Gürtel enger schnallen werden uns dann die Politiker sagen, die gerade von der Galadinner Party kommen X(


    Ja eben.... wen bremsen wir hier aus?

    Wenn wir die Russen ausbremsen wollen, müssen wir die Chinesen und auch noch die Inder ausbremsen....

    Die Frage ist, wie bringen wir die Inder dazu die Chinesen auszubremsen?

    Dann können wir ganz in Ruhe vor den Fernseher sitzen und zuschauen wie die den Russky ausbremsen...

    :saint:

  • Ja eben.... wen bremsen wir hier aus?

    Wenn wir die Russen ausbremsen wollen, müssen wir die Chinesen und auch noch die Inder ausbremsen....

    Die Frage ist, wie bringen wir die Inder dazu die Chinesen auszubremsen?

    Dann können wir ganz in Ruhe vor den Fernseher sitzen und zuschauen wie die den Russky ausbremsen...

    :saint:

    Wir könnten auch vor dem Fernseher sitzen und niemand ausbremsen. Uns an den Bildern ergötzen, wie wir es bei all den anderen Kriegen getan haben. Jugoslawien, Irak, Afghanistan, Sierren, Vietnam u.s.w

    Aber nein, müssen uns einmischen. Nur weil es angeblich in Europa stattfindet. Europa geht bis zum Ural, geografisch gesehen. Also die tun mir schon auch leid die Armen Russen die ihr Territorium verteidigen, gehen eine Übermacht aus dem Westen unter der Leitung der USA.

  • Russland ein grosses Land, aber eine kleine Nation. Ca 110 Millonen Einwohner, mit einer Wirtschaftskraft wie Italien wird seit 30 Jahren von einer Übermacht dem Westen, also von uns, genötigt. Mit ca 1 Milliarden Einwohner und der grössten Wirtschaftsmacht auf der ganzen Welt.

    Jetzt machen die Flucht nach Vorne. Wir zeigen endlich unser wahres Gesicht und wollen die fertig machen. Aber halt aus dem klimatisierten Büro. Was den sonst. So überheblich sind wir.

    So jetzt dürft ihr. Lasst mal höhren

  • Habe gerade eine gutes Argument dagegen gehört.

    "Der grösste Feind hoher Preise ist der hohe Preis und der grösste Feind niedriger Preise ist der tiefe Preis"

    Muhh :/ logisch

  • Was da in Ramstein alles beschlossen wurde, weis ich nicht. Aber hat da nicht die USA, auf einem US Army Stützpunkt einfach den Tarif durch gegeben? Alle andren Beifall geklatscht, wie das normal ist wenn der Häuptling was sagt? Ohne wider Worte. Ganz demokratisch <X

  • Wir könnten auch vor dem Fernseher sitzen und niemand ausbremsen. Uns an den Bildern ergötzen, wie wir es bei all den anderen Kriegen getan haben. Jugoslawien, Irak, Afghanistan, Sierren, Vietnam u.s.w

    Aber nein, müssen uns einmischen. Nur weil es angeblich in Europa stattfindet. Europa geht bis zum Ural, geografisch gesehen. Also die tun mir schon auch leid die Armen Russen die ihr Territorium verteidigen, gehen eine Übermacht aus dem Westen unter der Leitung der USA.

    Es könnte auch mit den dreckigen Waffen zu tun haben, welche über die Ukraine verteilt werden und sich einige Länder daran bereichern. Nebenbei wird einiges an Militärschrott entsorgt, für welche die ukrainischen Bürger später einen hohen Preis bezahlen müssen.


    Was da in Ramstein alles beschlossen wurde, weis ich nicht. Aber hat da nicht die USA, auf einem US Army Stützpunkt einfach den Tarif durch gegeben? Alle andren Beifall geklatscht, wie das normal ist wenn der Häuptling was sagt? Ohne wider Worte. Ganz demokratisch <X

    Die klatschen auch wenn es zum Abgrund geht, ganz nach dem Motto, wollt ihr den totalen Krieg? Die welche es nicht betrifft sind oft am lautesten. Es sind untaugliche und leben meistens auf Kosten der Allgemeinheit.


    Dafür retten diese untauglichen alleswissenden Faschos das Klima und die Volksgesundheit :D

  • Es könnte auch mit den dreckigen Waffen zu tun haben, welche über die Ukraine verteilt werden und sich einige Länder daran bereichern. Nebenbei wird einiges an Militärschrott entsorgt, für welche die ukrainischen Bürger später einen hohen Preis bezahlen müssen.

    Das der Westen jetzt für viel Geld seine alten Waffen da entsorgen will, ist normal. Nichts Neues. Machen alle Länder immer so. Edelschrott nennt man das.

    Auch Deutschland möchte gerne Panzer entsorgen. Aber die haben nicht mal Munition dafür. Peinlich

  • Dafür retten diese untauglichen alleswissenden Faschos das Klima und die Volksgesundheit :D

    Also an der Wortwahl musst du noch arbeiten. Kann ich so nicht gut heissen. Keine N... keine F...

    Dann kommen wir klar. Naiv, unüberlegt, dumm geht so. Ist eine Meinung. N... F... ist eine Unterstellung

  • Gehe gerade eben mit dem Auto zur Tankstelle, da läuft auf dem SRF1 ein Beitrag über Afghanistan und den Kriegsverbrechen dort, der US Arme. Aber es wird nichts untersucht, weil die USA unterbindet, dies. Mit ausreise Sperren und Konten sperren der Organisationen die das aufklären möchten. Es ist nie etwas vorgefallen, so einfach.

    Den die USA sind die Guten

    Warum wurde Obama nie für Kriegsverbrechen angeklagt? Oder Bush.?

    Es sind die guten nicht wahr, die dürfen Kinder durch Sondertruppen beim spielen erschiessen lassen.

  • mupli


    Ich habe das Buch nicht gelesen. Irgendwann mache ich das vielleicht auch mal noch.

    In fast allen Kriegen, wo USA irgendwie mit beteiligt waren, hatten auch die Russen ihre Finger drin. Halt auch irgendwie, mehr oder weniger.

    Mindestens seit dem WW II läuft das so.

    Da passen beide Seiten genau auf was die Andere macht. Und verfolgt dabei seine eigenen Interessen.

    Und ganz selbstverständlich läuft auf beiden Seiten zuerst mal das übliche Narrativ ab. Wir sind die Guten und die anderen die Bösen.

    Und wem soll ich da was glauben?

    Als ich noch ein recht kleines Kind war glaubte ich noch daran, dass die Amis doch die Guten wären, weil sie uns vor den Deutschen Nazis befreiten. Nach und nach verlor ich dann diesen kindlichen Glauben.

    Mir wurde je länger je mehr klar, dass die USA Immer nur dann in Kriege verwickelt war, wenn es den Interessen der USA irgendwie dienlich war. Und dann nicht unbedingt mal der ganzen Nation, sondern insbesondere bestimmten Kreisen.

    Und ja, die Bilanz all dieser Aktivitäten der USA ist ernüchternd.

    Die USA haben es nicht geschafft, in irgendeinem kriegerischen Konflikt einen Frieden zu schaffen.

    Auch nicht in Europa mit dem WW II....

    Auch wenn hier die Amis in Westeuropa mal mitgeholfen hatten die Voraussetzungen zu schaffen... aber dass sich seither hier einigermassen friedliche Verhältnisse etablieren konnten, war jetzt nicht wirklich der Verdienst der Amis.

    Auch in der Diskussion um den Ukraine -Krieg stört mich das oben genannte Narrativ.

    Etwas im Widerspruch dazu, dass mich das Narrativ stört, welches ja von beiden Seiten bedient wird, stört es mich vor Allem, wenn eine der Seiten das Narrativ dazu braucht, um einen Krieg anzuzetteln.

    Und mit anzetteln meine ich hier eine offene Aggression, wie Russland gegenüber der Ukraine zu starten.

    Und hier müssen wir bitte doch etwas bei den Fakten bleiben. Es war nicht die Ukraine die Russland angegriffen hat. Und es war auch nicht die NATO, oder sonst ein ehemaliger Staat der UDSSR.

    Putin hat eine Invasion gestartet, aus seinen eigenen Interessen heraus. Der Vorwand, er hätte der Ukraine zu Hilfe eilen müssen, um die Nazis dort zu vertreiben, oder zu zerschlagen, ist schlicht nicht haltbar.

    Für mich führt es hier immer wieder zu der Kernfrage, mit der ich manchmal auch im alltäglichen Leben konfrontiert werde:

    Nur weil sich einer das Recht herausnimmt ein Unrecht zu begehen, darf ich mir dieses Recht dann auch herausnehmen? Und selber Unrecht begehen. Einfach so, weil ich ja auch kann?

    Wieso soll ich nicht können oder dürfen, wenn es der Andere ja auch tut?

    Und ich komme da zum vorläufigen Schluss: Wenn etwas Unrecht ist, dann bleibt es Unrecht.

    Aus welchem Grund will ich Unrecht begehen?

    Weil doch der Gute bin?

  • Der grässliche Krieg in der Ukraine wird für die Schweiz selber wenig Auswirkungen haben. Kann sein, dass Energiepreise steigen, Lebensmittel teurer werden.Das war's. Die Schweiz wird von Russland nicht angegriffen, weil es zwischen der Schweiz und Russland ein paar Natoländer hat. Anstatt über sinnlosen Kauf Kampfjet oder Armeeaufrüstung zu diskutieren wäre es angebrachter über engere Zusammenarbeit mit der EU zu reden. Die Aufrüstungs-und Neutralitätsdiskussion ist ein taktisches Ablenkungsmanöver von Rechtsbürgerlichen weil sie der EU - Zusammenarbeit beflissentlich aus dem Weg gehen wollen.

  • Dieser Ukraine Krieg wird noch lange anhalten. Wenn es schnell geht, Gelder ausgehen ist der Krieg in 5 Jahren vorbei.

    Zuviel wird mit Waffen verdient. Syrienkrieg läuft jetzt auch schon über 10 Jahre und ist noch nicht vorbeiGestern

    Gestern bewilligte die rechtsbürgerliche Mehrheit eine Aufrüstung der Armee. Notabene nachdem die gleichen Kreise bei bisherigem Abbau schwiegen. Der Krieg wird damit als Aufrüstungsszenario missbraucht. Ein Skandal sondergleichen.

    Leseempfehlung : https://www.infosperber.ch/pol…k-wird-extrem-zensuriert/

  • Gestern bewilligte die rechtsbürgerliche Mehrheit eine Aufrüstung der Armee. Notabene nachdem die gleichen Kreise bei bisherigem Abbau schwiegen. Der Krieg wird damit als Aufrüstungsszenario missbraucht. Ein Skandal sondergleichen.

    Leseempfehlung : https://www.infosperber.ch/pol…k-wird-extrem-zensuriert/

    Das sehe ich auch so. Wenn soll Russland noch angreifen?

    Die beissen sich schon an der Ukraine die Zähne aus.

    Aber warum wohl? Weil der Westen also wir dahinter stehen. Stellvertreter Krieg. Nur bluten eben die Ukrainer.

    Wir senden Waffen ohne Ende.

    Der Westen gibt 18x mehr für Waffen aus als Russland. Haben die eine Chance? Woll kaum, solange die Kämpfer der Ukraine nicht schlapp machen.

    Traurig, genau darum ging ich wohl nie zu Arme. Sterben damit die Mächtigen noch mächtiger werden?

    Scheiss Spiel, ohne mich

  • Jetzt mal ganz krass.

    Ukraine 45 mil Einwohner. = 4.5 mil möglicher Kanonenfutter

    Russland 110 mil Einwohner. = 11 mil möglicher Kanonenfutter

    Aber Waffen haben die Ukrainer ohne ende, die werden nur besser wenn der Schrott den wir da entsorgen wollen zu Ende geht.

    Da bleib noch das Rechtsrisiko.?

    Was wenn die Russen durchdrehen?

    Atommacht?

    Aber, wir sind halt überheblich und lassen es drauf an kommen, nicht wahr? :rolleyes: