Recht auf Abtreibung stark einschränken ?

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Unter den Libertären und extrem rechtskonservativ nationalistischen Gesinnten werden eifrig Unterschriften gesammelt, um das Recht und die Freiheit von Frauen rückwärtsgewandt wieder stark einzuschränken,

    Vorbild sind auch hier die erzreaktionären Republikaner in den USA.

    All die bloss im Namen der "FREIHEIT" und "DEMOKARTIE" in ihrem verlogenen Maul führen, haben in Wirklichkeit viel Lust an Zwängereien und Unterdrückung.
    Demokratie wird von diesen streng authoritären Menschen sinnwidrig instrumentalisiert

    Da dies eine Frauenangelegenheit ist, sollten sich deshalb zuerst die Frauen zornig und lautstark wehren und/oder

    die Kooperation mit diesen Macht-Ehemännern einschränken.

    Aber auch die Männer mit echter demokratischer Gesinnung sollten bei der Gelegenheit diesen und weiteren Freiheitseinschränkungen noch rechtzeitig entgegentreten und sich von der Übermacht "befreien".
    Alle Formen der Freiheit sind ständig in Gefahr und deshalb sind Befreiungsbewegungen ständig nötig.

    Wollen wir, die eher Machtlosen, solche Verhältnisse wie in den USA ?

    Vorwiegend in den USA, aber auch im Rest des angeblichen christlichen Abendlandes, mit den männlich dominierten alttestamentarischen Buchreligion, wollen gehorsame Frauen diesen Vorschriften folgen unter der religiösen Vorschrift, " Die Frau muss sich dem Mann untertan machen ! "
    Naja, diese Frauen wollen eben wenigstens nach dem Tod in den Himmel kommen und glauben an unbewiesene Versprechungen.

    Viele religiöse Gruppen in den USA, speziell die Evangelikalen, begrüssen die wieder stark vermehrten Taten/Morde des Ku-Klux-Klan.

    Glauben und Meinen ist nicht das Gleiche aber schon sehr ähnlich.


    Die Tragikkomödie "Lysistrata" ist hierfür ein vorbildliches Schauspiel. Damals (411 v.Chr) ging es darum, dass ein sinnloser Krieg von den Kriegslüsternen Männern nicht weiter geführt wird.

    Im Stück wir auch gezeigt, dass es wahrscheinlich bereits zu spät ist und warum.
    Ein Jahr später entmachteten die (vorwiegend kriegslüsternen) Athener Aristokraten die Radikaldemokraten.

    Die Sprtner gewann den Krieg und setzen gefällige Athener Aristokraten als ihre Stellvertreter ein.

    Lysistrata – Wikipedia
    de.wikipedia.org

    Die Tragik bei uns ist, dass die Personen, die ihr Heil auf die Anbiederung mit den Mächtigeren setzen, eine demokratische Mehrheit haben.