Hans-Ueli Vogt: Ein SVP-Bundesratskandidat ohne Gewerbe-Stallgeruch!

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Der ordentliche Professor für Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich hat sich als blitzgescheiter Analytiker bewährt, der wie geschaffen ist zum Erkennen und Lösen von politischen Problemen. Ein Glücksfall, zumal die juristische Kompetenz in Bundesrat und Bundeskanzlei in letzter Zeit eher unter- als übervertreten war.


    Gerade für die erwartete Rochade im Bundesrat dürfte Hans-Ueli Vogt wie geschaffen sein. Falls Bundesrätin Karin Keller-Sutter das Finanzdepartement übernehmen sollte, wäre der glänzende Rechtsgelehrte die Idealbesetzung. Als Offizier stünde er auch dem Verteidigungsdepartement gut an, den Finanzen, der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Infrastrukturen ohnehin.


    Vogt ist nicht nur ein konzilianter und überlegter Politiker, sondern ein fachliches Schwergewicht, das dem Wirtschaftskanton Zürich bestens ansteht. Er ist ein Kandidat, der zweifellos in allen politischen Lagern ernst genommen und persönlich geschätzt wird.