Künstliche Befruchtung

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Ich bin der Meinung das sollte die Krankenkasse Bezahlen, bei mir hat einen Arzt bei einem Blindarm Operation Die Eileiter mit zugenäht, das gab Komplikationen und viele Operationen, ich hatte 3x Zysten und Verwachsungen die bei einem Infektion durch den Blindarm verursacht worden ist, beweise sind vorhanden. Ich bin sauer und sehr enttäuscht, und jetzt bleibt mir nichts anders übrig als die IVF und ICSI zu versuchen, ich kann nicht einmal was gegen diesen Arzt unternehmen, da er schon mal im Gefängnis wahr wegen Versicherungs- Betrug, ich kriege gar nichts, habe ich was dafür wen ich keine Kinder auf dem normalen weg bekommen kann?! was würden Sie an meiner stelle tun?

  • hallo jenny,

    das finde ich den schlimmsten fall überhaupt. wenn ein arzt einen fehler gemacht hat. wenn schon in anderen fällen nicht, sollte mindestens in einem fall wie deinem die ivf bezahlt werden. ich glaube ich würde diesen arzt vor sämtliche gerichte zerren bis er bezahlen müsste.

    än liebe gruess und wünsche dir von herzen dass dein kinderwunsch erfüllt wird.

  • Dekid doch a das NEUE, wo entschtah muess, will eifach wend, das äs uf so brutali Art entschta muess und für diä Brutali Machäschaft wänd Ier no Krankäkassegeld. Mä cha doch beides nit verantworte, wemmer ä chli mitmenschlich denkt im Härzä inne.

  • @ Personalunion: Alois, Karl, Stephan, Remigi, Rosa, Lijsa

    Du lebst in einem sektiererischen Wahn. Schade, dass nicht auch der Geist künstlich befruchtet werden kann, wobei das bei Dir ohnehin erfolglos sein dürfte. Das hat immerhin den Vorteil, dass diesbezüglich wenigstens nicht auch noch pro oder kontra Krankenkassenzahlungspflicht diskutiert werden muss.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!