Bestellung annulieren.

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

  • Hallo

    Habe eine Frage zur Rechtslage.

    Anfang des Jahres bestellte ich eine für mich handgefertigte Ware in Deutschland im Wert von 300 euro.

    Versprochen wurde sie mir auf Ende März, doch da war sie noch nicht fertig, war kein Problem für mich, Handgefertigtes braucht nun mal manchmal länger als geplant.

    Ende Juni erhielt ich den lange erwarteten Anruf, die Ware sei jetzt fertig, und wir vereinbarten, dass sie per Post an mich geschickt würde.

    Bis jetzt kam noch kein Paket.

    Jetzt ist September und meine Geduld ist zu Ende gegangen und ich würde am liebsten die Bestellung rückgängig machen (annullieren).

    Falls das rechtlich möglich ist, auf welchen Gesetzesartikel kann ich mich berufen ?

    Danke für den Hinweis

    rolf

  • Hallo Peter

    Entschuldige die späte Reaktion, war ein paar Tage nicht mehr im Internet.

    Ich habe bei einer Berufskollegin was bestellt, deshalb brauche ich keine Beweise oder AGB’s. Und ich bin mir sicher, dass mir das Produkt sehr zusagen würde (falls es mir geschickt würde).

    Doch ich habe einfach keine Geduld mehr zu warten und wollte gerne wissen, ob das rechtlich gesehen ein Grund ist, von unserer Verabredung zurückzutreten.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, werde ich also warten müssen. Naja, dann warte ich eben.

    Herzliche Grüsse

    rolf

  • karhu

    Bei erheblichen Lieferverzug kann man im Allgemeinen vom Kaufvertrag zurücktreten - allenfalls mit einer Fristansetzung. Wurde aber kein Lieferdatum vereinbart / in Aussicht gestellt, wird es schwieriger.

    1. Mahnen (eingeschriebene Sendung) Mit Lieferdatum, ansonsten Rücktritt vom Geschäft.

    etwas moderater: Anfragen, wann Sie die Ware erhalten würden - und verhandeln: unbedingt ein festes Lieferdatum vereinbaren, sonst haben Sie wieder nichts in der Hand.

    veritim