Beiträge von PC

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

    Mu

    Es gibt viele Firmen die nicht bei der SUVA gegen BU/NBU versichert sind, da die nicht müssen.

    Ich war an meiner letzten Stelle bei der Helsana versicherung

    Aber auch diese Versicherer müssen diese Abredeverischerung abschliessen.

    Eine Kreditkarte ist in erster Linie da um zu bezahlen. Die Schulden dauern so normalerweise max. 1 Monat, bis die Rechnung kommt und prompt bezahlt wird.

    Eine Kreditkarte haben heisst nicht Schulden machen oder haben.

    Das ist eine Zahlung die einem in Rechnung gestellt wird und die meisten der Kreditkartenbesitzer begleichen dann auch die Rechnung pünklich.

    Ich brauche die Karte oft und viel. Einkaufen im Internet, auf Reisen etc. Aber ich habe keinen Rappen Schulden und habe auch das Geld.

    Es ist einfach ein falsches Verständnis von Kredit-Karte.

    Aber wenn man halt keine halt, weiss man vielleicht auch nicht wie damit richtig umgehen.

    Ich schreibe ganz klar, dass ich davon ausgehen, dass die die Karte nicht will um auf Pump zu kaufen, sondern um eine zu haben. Den heutzutage ist es fast unmöglich ohne Kreditkarte zu leben.

    Und auch der Kredit bei der Bank. Reden mit der Bank. Die wissen schon wie sie sich entscheiden müssen.

    Schade unterstellt man hier gleich jedemal, dass man absichtlich Schulden machen will. Es gibt auch immer noch Leute auf dieser Welt die ohne Schulden leben können und wollen.

    Das Problem ist heute leider schon so, dass wenn man keine Arbeit nachweisen kann, man Probleme bekommt.

    Ich unterstell ihnen jetzt nicht das gleich wie mein Vorschreiben.

    Es gibt schon Situationen wo man mit dem Unterhalt leben kann.

    Mir wollte die Mirgros auch nur eine kleine Kreditlimite geben, da ich nur Teilzeit arbeite und auch noch Unterhalt bekam.

    Ich habe dann dort angerufen und das ganze erklärt. Es hat geholfen. Ich bekam eine "brauchbare" Limite.

    Das ist ein Versuch wert.

    Haben sie keinen Kundenberater bei der Bank? Der würde doch die Situation kenne und könnte Ihnen weiterhelfen.

    Wie gesagt, ich gehe hier davon aus, dass Sie wirklich nicht arbeiten müssen.

    Mein Sohn ist 11 und er geht zwischen 21.30 Uhr und 22 Uhr ins Bett. Dann liest er oder hört er noch was.

    Das machen wir schon seit 2 Jahren so. Mit 9 musste er um 9 ins Bett, im letzten Jahr um 9.15 Uhr.

    Aber er braucht nicht so viel schlaf. Und er ist am Morgen immer ausgeschlafen. Somit hat er also seinen Rythmus gefunden.

    Und ich musste schon des öfteren seinen CD Player ausstellen, weil er beim hören eingeschlafen ist. Und solange das so geht. Super.

    Steinbock

    zu deinem Kommentar:

    "Mieter können ihre Mietzinse auch nicht auf der Steuererklärung von ihrem Einkommen in Abzug bringen"

    gibt es im Kanton Zug folgende Regel:

    Wenn Ihr Reineinkommen (Ziffer 23) höchstens Fr. 76 000.– beträgt, können Sie 20 % der selbst

    bezahlten Wohnungsmiete (exkl. Nebenkosten) für die selbst bewohnte Wohnung im Kanton Zug

    abziehen, höchstens jedoch Fr. 7 800.– im Jahr

    Also geht es doch.

    Hier mal das Gesetz über die AHV

    Geschiedene Frauen, deren ehemaliger Gatte verstorben ist, haben Anspruch auf eine Witwenrente,

    * wenn sie Kinder haben und die geschiedene Ehe mindestens 10 Jahre gedauert hat oder

    * wenn sie bei der Scheidung älter als 45 Jahre waren und die geschiedene Ehe mindestens 10 Jahre gedauert hat oder

    * wenn das jüngste Kind sein 18. Lebensjahr vollendet, nachdem die geschiedene Mutter 45 Jahre alt geworden ist.

    Geschiedene Frauen, die keine dieser Voraussetzungen erfüllen, haben Anspruch auf eine Witwenrente bis zum 18. Geburtstag des jüngsten Kindes.

    Das ist ziemlich klar. Diese Rente bekommt die Frau dann bis zur Pensionierung oder bis zu Wiederverheiratung

    Die Kinder bekommen eine Kinderrente bis zum 25. Lebensjahr oder bis zur Vollendung der Ausbildung:

    PK ist sehr verschieden. Die meines Ex z.B. bezahlt keine Rente an Ex-Frauen auch wenn ich von ihm noch Unterhalt erhalten hätte.

    Mein Sohn bekommt eine Kinderrente zu gleichen Bedingungen wie die AHV.

    Es gibt aber einen Untershied von der AHV zu PK. Sind die Rentenzahlungen fertig, da Ausbildung abgeschlossen oder 25. jährig, und das PK-Kapital des Ex ist noch nicht aufgebraucht. Wird der Rest an das/die Kinder ausbezahlt.

    Die Kinder werden ja dann alles Erben. Und sind sie Minderjährig müsstest du sie vertreten und das ganze Erbe abwicklen. Mit Haushaltauflösung etc. (dies nur zur Info; viele sind sich dessen nicht bewusst).

    Wie das genau dann mit den Zahlungen an dich geht, müsstest du ev. bei einem Rechtanwalt abklären. Ich kann dir nur sagen, dass dann das Vormundschaftsamt kommt und du mehr oder weniger nichts selber entscheiden darfst, wass das Erbe betrifft.

    Die schauen genau hin. Bei mir haben sie Zweitunterschrift für die Bankkoten meines Sohnes (nur die geerbeten)

    Ich bin jetzt sehr gemein, aber ehrlich. Ich weiss jetzt, dass ich für mich regelmässig Geld bekommen werden und auch für meinen Sohn bis zum Ende der Ausbildung. Also muss ich nicht jeden Monat bibern, ob Geld kommt oder nicht. Und ich musste auch mein Arbeitspensum nicht erhöhen, da ich 8 Monate nach dem Tod meines Ex weniger für mich bekommen hätte.

    Pym

    Du meinst jetzt aber nicht, dass wenn der Vater mit den Kindern in die Ferien geht, die Mutter in dieser Zeit auf die Alimente verzichten soll?

    Oder das sie Mutter sogar noch was bezahlen soll an die Ferien.

    Die Alimente sind nicht nur für das Essen. Man hat eine Wohnung, man hat eine KK man hat Feste Kosten in dieser Zeit die fallen immer an. Egal ob die Kinder da sind oder nicht.

    Und wenn die Mutter mit den Kindern in die Ferien fährt, muss sie ja auch alles selber bezahlen.

    Komische Ansichen vor Fairness:

    Ich arbeite schon seit fast 30 Jahren im Büro und wenn ich die Toiletten putzen müsste würde ich aber schon ziemlich heftig reagieren.

    Wir haben bei uns rund 40 Angesellte. Das Damen WC (bei 5 Damen) sieht immer Tip-Top aus. Bei den Herren, naja, lassen wir das.

    z.B. mussten wir feststellen, dass es viele Männer nicht zustande bringen, eine Kaffeetasse in die Abwaschmaschine zu stellen.

    Ich liebe es diese darauf aufmerksam zu machen.

    Naja ich würde ja ev. noch mein Büro sauber halten, aber das wärd dann auch.

    Was in der Trennungsvereinbarung steht und was dein Mann macht können zwei verschiedene Schuhe sein.

    Bei mir stand in der Scheidungsurkunde auch 4 Wochen drin. Aber am Anfang nahm mein Mann seinen Sohn gar nicht in die die Ferien. Weil er nur Ferien in Asien machte und fand das ein Kind nicht dorthin gehört.

    Naja lassen wir das.

    Auf jeden Fall kannst du ihn nicht zwingen die Kinder mit ihn die Ferien zu nehmen. Will er nicht, dann will er nicht, fertig.

    Reden hilft vielleicht, aber ansonsten musst du dich damit abfinden.

    Also das Jahr 2009 ist ja gerade vorbei und es ist noch nicht Ende Feburar.

    Lass dem Arbeitgegben noch etwas Zeit. ich kenne viele die bekommen den Lohausweis erst im Februar oder März

    Dass man mit 50 zu alt ist einen Job zu finden stimmt so nicht.

    ich kenne einige Frauen über 50 die nach der Trennung wieder einen Job gefunde haben. Natürlich sicherlich nicht irgendwo in einer Geschäftsleitung. Aber ev. ist ja genau das das Problem.

    Einige arbeiten jetzt an einem Kiosk, eine Coiffeuse hat wirklich wieder einen Job gefunden und eine andere ist in der Pflege tätig.

    Vielleicht kommt es darauf an was man will und verlangt. Geht es darum nur zu arbeiten, hat man Chancen. Geht es darum dass man nur was ganz spezifiesche machen will, wird sicher schwieriger.

    Ich möchte nicht sagen, dass das allen gelingt. Aber es gibt wirklich einge die das wieder schaffen.

    Nur versuchen muss man wollen!!!

    Bevor Sie alles verteufeln, was vielen Eltern und Kindern eine gute Hilfe ist, ist es vielleicht besser, sich vorher zu informieren.

    Den jeder informierte weiss, dass das Ritalin sich bei Erwachsenen ganz anders verhält als bei Kindern. Ritalin wird überigens in der Erwachsnene Psychologie oft bei Depressionen angewendet.

    Da sie es ja nicht nötig haben, kann es ja auch nicht die gewünschte Reaktion auslösen.

    Und ja Ritalin ist eine Droge, da sehr beliebt bei bestimmten Erwachsenen.

    Aber darum noch lange nicht schelcht für ALLE kinder.

    "Verweigere so lange wie möglich die Scheidung" !!

    Das ist das doofste was du machen kannst. Erstens kannst du nie abschliessen wenn es nicht geregelt wird und zweitens wenn du zu lange wartest, könnte es retour an dich kommen.

    Habe eine Freundin die das auch gedacht hatte und nun bei der Scheidung ziemlich viel Geld ans Bein streichen musste, da ihr Ex in der Zwischenzeit sein Geschäft ruiniert hat und auf Krank macht.

    Ja dein Mann kann erst nach 2 Jahren Trennung die Scheidung einreichen.

    Ja er muss dir sicher bis zu deiner Pensionierung etwas bezahlen. Wieviel hängt davon ab, wieviel du arbeitest und was er verdient.

    Ich würde zu einem Anwalt gehen und das ganze abklären und berrechnen lassen.

    Ob und wieviel deine Kinder zu ihrem Unterhalt selber Beitragen können hängt natürlich davon ab, ob sie schon selber verdienen oder nicht.

    Ob und wieviel dein Mann deinen Kindern bezahlen muss, müssen die Kinder selber mit ihrem Vater abmachen oder vor Gericht erstreiten, da sie volljährig sind.

    Was du machen musst, ist das emptionale von anderen zu trennen. Ist nicht einfach, aber das macht es dir sicherlich einfacher.

    Viel Kraft. Es wird ganz sicher einen Weg geben.