Beiträge von jokerjess

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

    Danke erstmal für die schnelle Antwort.


    Die Busse für das Parkvergehen entsprechen 160 Kuna. Das erste schreiben dieser Anwaltskanzlei verlangte mit sämtlichen Auslagen (Übersetzungskosten, Daten des Halters etc.) 160Euro.


    Die Kanzlei wurde von der Pula Parking D.O.O. beauftragt.

    Hallo


    Wir waren im September 2017 in Pula in den Ferien. Mein Lebensgefährte parkte das Auto in einer Blauen Zone. Im Dezember 2018 erhielt ich, per Einschreiben, eine Busse von ~160€. Ich hatte bis dato weder einen Zettel am Auto noch eine normale Busse für das Parkvergehen bekommen. In diesem Schreiben sind auch Fotos wo mein PKW eindeutig zu erkennen ist und unter dem Scheinenwischer ein Zettel befestigt ist. Ich habe mit der Rechtsanwaltskanzlei per E-Mail Kontakt aufgenommen und gesagt, dass ich bereit bin die 160 Kuna zu bezahlen doch werde ich nicht für die anderen Kosten aufkommen. Die Kanzlei antwortete mir nur, dass ich den kompletten Betrag bezahlen muss. Nun bekam ich Ende Februar wieder ein Schreiben aus Kroatien indem sie 218€ fordern. Sollte ich dies nicht Zahlen wird ein Zwangsvollstreckungsverfahren gegen mich eingeleitet.


    Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich bin immer noch dafür die normale Busse von 160 Kuna (~25 Fr) zu bezahlen.


    Danke Jessica