Beiträge von joe88

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

    Hallo zusammen


    Ich komme aus ein Drittstaat, wohne seit sechs Jahren in der Schweiz mit einer Niederlassungsbewilligung. Da ich eine interessante Stelle in Berlin bekommen habe und finde es super für meine berufliche Karriere, möchte ich gerne die Stelle nehmen. Leider gibt es eine menge von Komplexitäten, die ich mit Ihnen besprechen möchte. Zuerst, ich würde gerne sagen, dass die Schweiz mein Lebensmittelpunkt ist. Meine Freundin lebt da und mein Freundeskreis ist immer noch da. Deshalb, möchte ich mein Aufenthaltstitel hier behalten und jede Woche oder zwei Wochen zurückkehren (also etwas wie ein Wochenaufenthalter zwischen Berlin und Zürich). Ich komme leider nicht zu recht und würde mich freuen, wenn ich hier ein Antwort für den folgenden Punkten bekomme:


    1 - Ist es überhaupt möglich für mich zwischen die zwei Länder zu leben. Ich habe gehört, dass ich das Land nur für sechs Monaten verlassen. Wie wäre es wenn ich jede Woche ständig zurückkehren?


    2 - Wie wäre es mit der Krankenversicherung, Sozialversicherung, Steuer und solche Sachen


    Vielen Dank im Voraus!