Beiträge von achimt

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

    Sehr geehrte Damen und Herren


    Ich hätte eine kurze Frage.


    Ich habe mich Ende März 2020 auf den rav angemeldet, weil ich meinen Job aufgrund Projekt Ende verloren habe.


    Eine neue Stelle wurde mir abgesagt wegen corona.


    Ich habe bei der Anmeldung extra gefragt ob ich noch sonstige Anträge stellen muss. Dies wurde verneint.


    Auf Anfrage bei der Arbeitslosenkasse wurde mir dann eine Woche später mitgeteilt, das ich den Antrag auf Arbeitslosenentschädigung nochmals neu abgeben muss. Die Unterlagen habe ich 2 Tage später dann eingereicht.


    Am 08.05. 2020 mit Brief vom 05.05.2020 wurde mir mitgeteilt, dass unterlagen fehlen. Als ich dies telefonisch klären wollte, hiess es: das unterlagen fehlen kann ja mal passieren.


    Die fehlenden Unterlagen habe ich am gleichen Tag per Mail zugesendet.


    Seit dem warte ich auf eine Auszahlung seitens der Arbeitslosenkasse. Bei anrufen werde ich vertröstet und / oder behandelt als wäre ich der letzte Dreck.


    Ich habe auch immer Verständnis für die aktuelle Situation gezeigt aber mir gegenüber wurde immer nur Unverständnis gezeigt.


    Es wird jetzt langsam finanziell knapp, was kann ich noch tun?