Beiträge von peroja

Übersicht der Foren

Zur Liste der Foren gelangen Sie hier: Foren

Möchten Sie einen neuen Beitrag erstellen, wählen Sie bitte ein Forum aus der Foren-Liste und klicken sie auf die Schaltfläche "Neues Thema" oben auf der rechten Seite.

    Hallo, ich habe heute die EL Verfügung bekommen und stehe unter schock. Da steht dass ich monatlich nebst meiner 50% IV rente von 544.- sfr noch EL in der höhe von 487.- sfr bekomme. Ich werde morgen die Verfügung einscannen, anonymisieren und hier posten. Wie soll ich mit etwas über 1000.- /mt. über die runden kommen? Mit diesem Geld muss ich Miete, Versicherung, Telefon usw... bezahlen. (miete ist 800.- aber die bezahlen mir nur etwas über 400.- weil miete 2150.-/5 personen WG)

    Entweder stimmt da etwas nicht, oder ich verstehe was falsch. Im vorhergehenden kanton hatte ich 2460.- davon war 1050.- miete. Allerdings steht in der dortigen Verfügung dass ich 700.- EL bekomme, aber es waren monatlich 2460.-

    Sollte ich tatsächlich nur 1000.- bekommen müsste ich aufs Sozialamt? Oder mir eine Hütte im Wald bauen? Im moment bin ich extremst nervös. Der Grund meiner IV: 2001&2005 Krebs bekämpft. Langzeitfolgen der Chemo & Bestrahlung nachweislich ein schwerer Herzschaden (dilatative kardiomiopatie, unheilbar) Nebenschäden: Mittelschwere Niereninsuffizienz und Lungenembolien wegen zuviel Wasser. 2017 Diabetes 2, und 2019 schliesslich Medizinisch induziertes mittelschweres Asthma. Seit ebenfalls 2019 eine chronische Perikarditis (herzbeutel entzündung mit perikaderguss). Die IV wurde mir 2014 zugesprochen, damals noch nur wegen Herzinsuffizienz und Nierenschaden.

    Ich melde mich morgen nochmal mit 4 Seiten EL Verfügung

    Peroja

    Hallo


    Ich ziehe um in einen anderen Kanton und habe mich entschlossen in eine WG zu ziehen. Nun verlangt das Amt den Hauptmietvertrag und die Bankauszüge der Hauptmieterin. Sie verlangt das von mir. Ich hab aber wenig Lust darauf meine Vermieterin so etwas zu fragen weil ich dies als als Eingriff in ihre Privatsphäre sehe. Das Amt meint sie müsse Wissen was Sie an Miete für das Zimmer bezahle um sicher zu gehen dass sie mich nicht abzockt. Ich habe ein Zimmer welches sehr gross ist, um etwa 2/3 der grösse der anderen Zimmer. Ich bezahle 800.- die andern welche Zimmer bewohnen die 1/3 der grösse meines Zimmers haben natürlich weniger. Nun sagt die Frau vom Amt dass die Gesammtmiete durch die anzahl der Personen gerechnet wird. Also wenn die Gesammtmiete 2000.- wäre (ich weiss tatsächlich nicht wie viel es wirklich ist) dann wäre die Rechnung 2000 : 5 (wir sind 5 bewohner. Das ergäbe 400.- welche mir die EL an Wohngeld bezahlen würde? Ich bin total verwirrt!? Warum sowas denn? Normalerweise wird doch nach Quadratmeter bezahlt. Ich bezahle 800, das heisst ich müsste 400.- aus der eigenen tasche finanzieren? :/


    Weiss da jemand bescheid? Im moment beziehe ich Sozialhilfe bis die EL durch ist, und dort schikaniert man mich mit RAV zwangs anmeldung obwohl ich schwer behindert bin und IV beziehe. (50%) Kein Wunder bekommt man da Depressionen (Meine IV ist nicht psychologisch bedingt, ich bin unheilbar herz und lungenkrank, habe eine schwere nieren insuffizienz und bin diabetiker)


    Danke für eure konstruktive Hilfe

    Peroja